Murtal
Beliebte Nachtlokale sperren vorübergehend zu

Der Gastgarten von Ludwig und B3 wurde abgebaut.
  • Der Gastgarten von Ludwig und B3 wurde abgebaut.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Verderber

"Mit den derzeitigen Auflagen ist es sinnfrei", sagt Mario Rieger von B3 und Ludwig in Judenburg.

JUDENBURG. Abstand zwischen den Gästen, Konsumation nur im Sitzen, Maskenpflicht für Mitarbeiter und die Sperrstunde um 1 Uhr. Die Corona-Maßnahmen stellen die Gastronomie vor große Herausforderungen, vor allem Nachtlokale leiden unter den Vorschriften. In Judenburg zieht jetzt Geschäftsführer Mario Rieger die Reißleine.

Oktoberfest abgesagt

"Wir sperren vorübergehend zu - mit den derzeitigen Auflagen ist es im Moment sinnfrei", sagt Rieger. Er betreibt die beliebten Nachtlokale B3 und Ludwig in der Burggasse. "Wir haben viele Kosten und kein Geschäft, wenn wir die Leute raushauen müssen wenn es gerade lustig wird", begründet er den Schritt. Für das kommende Wochenende wäre eigentlich noch ein kleines Oktoberfest geplant gewesen - auch das ist jetzt abgesagt.

Gastgarten abgebaut

Das Geschäft im Sommer sei noch in Ordnung gewesen. Allerdings wird jetzt auch der Gastgarten abgebaut und die Veranstaltungsreihe "Summer Vibes" in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing ist beendet. Rieger: "Vor allem in der Übergangszeit wird es jetzt immer schwieriger. Viele Feiern wurden bereits abgesagt und möglicherweise wird auch die Sperrstunde noch einmal vorverlegt." In den Bundesländern Vorarlberg, Tirol und Salzburg wurde diese bereits auf 22 Uhr gelegt.

Ampel nicht genutzt

Rieger kritisiert auch, dass zwar eine Ampelregelung eingeführt wurde, diese aber nicht genutzt wird. "Wir haben in der Region nicht viele Infizierte, aber die Angst wird weiter geschürt. Das ist keine Gaude mehr." Vor allem im November und Dezember würde den Lokalen so viel Umsatz entgehen. 

Hoffnung auf Frühjahr

Rieger hat jetzt die Hoffnung, seine Lokale im Frühjahr wieder öffnen zu können. "Wir sperren sicher wieder auf, wenn es sich wieder normalisiert hat", verspricht er. In der Zwischenzeit bietet er Feiern in geschlossener Gesellschaft für maximal 30 (Ludwig) bzw. 50 (B3) Personen an. Natürlich unter den derzeit geltenden Sicherheitsvorkehrungen ...

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen