Die St. Peterer aus Murau und Judenburg fuhren nach St. Peter Freienstein

13Bilder
Wo: Die St. Peter kommen! , 8755 Sankt Peter ob Judenburg auf Karte anzeigen

Am 18. Juni trafen sich die St. Peterer Seniorenbundmitglieder aus der Steiermark zur Wallfahrt in der neurestaurierten Wallfahrtskirche Maria Sieben Schmerzen in St. Peter/Freienstein.
Zum 300 Jahr-Jubiläum und nach Beendigung der zehn Jahre dauernden Restaurierungs- und Renovierungsarbeiten feierte Pfarrer Johannes Freitag die hl. Messe. Mit seiner Predigt: „Wer in die Tiefe will, muß hoch hinauf“ beeindruckte der Priester die Senioren. Anschließend fand das St. Peterer-Treffen in einem Zelt vor der Kirche statt. Der Obmann der Ortsgruppe St. Peter Freienstein, Dir. Wilhelm Bernhard, der auch dem Verein „Freunde der Wallfahrtskirche“ vorstand und maßgebend an der Renovierung der Wallfahrtskirche beteiligt war, trug lustige, selbstverfasste Gedichte vor.
Mit Speis und Trank versorgten die Mitglieder der dortigen Seniorenbundgruppe die Gekommenen darunter auch viel aus St. Peter ob Judenburg und St. Peter am Kammersberg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen