Duell der Camper am Ring

Max Verstappen und Daniel Ricciardo beim gemütlichen Ausklang. Foto: Red Bull/Platzer
2Bilder
  • Max Verstappen und Daniel Ricciardo beim gemütlichen Ausklang. Foto: Red Bull/Platzer
  • hochgeladen von Stefan Verderber

SPIELBERG. Die Marketingleute von Red Bull - was sich die immer einfallen lassen. Für ein Werbevideo zur Formel 1 in Spielberg haben sie die beiden Red Bull-Piloten vergangene Woche losgelassen. Und zwar in Aston Martins mit Wohnwägen hinten dran. Der Videoclip dazu wurde jetzt veröffentlicht -->hier zu sehen.

Riesenspaß

Wie ist es gelaufen? „Nicht so gut“, gab Daniel Ricciardo unumwunden zu. „Es war ein großer Spaß, wir haben uns gegenseitig gepusht“, erzählte der Australier. „Das hat richtig viel Spaß gemacht. Am Ende war keiner der Verlierer“, berichtete Max Verstappen. Naja: Dem Vernehmen nach haben es die beiden Wohnwägen nicht wirklich bis ins Ziel geschafft ...

Lebensgefühl

Sinn der Übung war es, mehr Camper auf den Red Bull Ring zu locken. „In den 70er-Jahren hat es immer eine große Camping-Area gegeben. Dieses Lebensgefühl, diese Atmosphäre ist hier natürlich sehr willkommen“, sagte Helmut Marko. Dafür wurde auch eigens das Umfeld ausgebaut. Investiert wurde etwa in neue Toiletten- und Duschanlagen.

Unterstützer

Besonders die Holländer reisen ja ganz gerne im Wohnwagen an und davon erwartet man sich heuer in Spielberg wieder Tausende. Bereits im Vorjahr haben die Fans von Max Verstappen den Ring in helles Orange getaucht. „So viele Unterstützer hier zu haben ist schon etwas Besonderes - ich freue mich darauf“, sagt der Jungstar.

Info

Der Formel 1-Grand Prix von Österreich findet heuer von 7. bis 9. Juli am Red Bull Ring in Spielberg statt.
Infos und Tickets gibt es hier

Max Verstappen und Daniel Ricciardo beim gemütlichen Ausklang. Foto: Red Bull/Platzer
Ungewöhnliches Duell am Red Bull Ring. Foto: Red Bull/Platzer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen