Hunderte Besucher bei Nik P.

161Bilder

Fotos: Michael Blinzer

Was im Mai 2000 mit seinem ersten Auftritt in Knittelfeld begann, feierte am 21. Dezember sein 20jähriges Jubiläum.

- Fans aus ganz Österreich und darüber hinaus ließen es sich auch im heurigen Jahr nicht nehmen, kurz vor Weihnachten nach Knittelfeld zu kommen und im Kulturhaus ihrem musikalischem Idol die Ehre zu erweisen.

Nikolaus Presnik alias Nik P. sorgte auch diesmal wieder für Begeisterung im Publikum. Zwar etwas kränklich und zumindest laut seiner eigenen Aussage leicht angekratzter Stimme präsentierte er seine größten Hits aus den letzten Jahrzehnten auf professionelle Art und Weise. Seine positive Energie und der Spaß den er gemeinsam mit seiner Band auf der Bühne hatte, übertrug sich schnell auf das Publikum und bereits nach kürzester Zeit wurden viele seiner Hits von ihnen entsprechend mitgesungen.

Auch eine kleine Überraschung seitens der Stadtgemeinde und des Kulturreferats durfte angesichts der Treue des Künstlers Knittelfeld gegenüber nicht fehlen. Bürgermeister Harald Bergmann bedankte sich genauso wie Kulturreferentin Heidemarie Krainz-Papst und überreichten gemeinsam mit Franz Pressler und Klaudia Hartleb neben einer großen "Jubiläumstorte" auch das erste Plakat aus dem Jahr 2000 sowie verschiedene Zeitungsausschnitte der letzten 19 Jahre.

Sichtlich gerührt ging es danach aber erst richtig los und die Band sowie Nik P. legten noch einen Gang zu.

Kein Wunder, dass auch nach der Show der Ansturm auf den Künstler bei der anschließenden Autogrammstunde enorm war.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der ersten Ausgabe der Murtaler Zeitung im Jahr 2020.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen