Knisternde Spannung bei Hartls neuem Murtal-Krimi

63Bilder

Fotos: Heinz Waldhuber -

Krimifieber im Zeltweger Hubertushof. Dabei ging’s nicht nur um die Frage, wer den der Mörder ist. Also nicht um das typische Klischee von Kriminalromanen. Der Spielberger Harald Hartl, pensionierter Exekutivbeamter, weiß, wovon er schreibt, wenn er sich in das Genre der Kapitalverbrechen begibt. Doch so richtig packend macht es für den Leser der Umstand, dass Hartl seine Stories im Murtal anlegt. Mehr dazu können Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung lesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen