Selfie-Kanzler bei der ersten Music Night

243Bilder

Fotos: Michael Blinzer

Der Startschuss für die Music Nights ist am Donnerstag gefallen und der Auftakt ist gelungen: Geboten wurden perfektes Wetter, super Musik und illustre Gäste. Niemand geringerer als Bundeskanzler Christian Kern stattete der Veranstaltungsreihe einen Besuch ab und zog gemeinsam mit Bürgermeister Gerald Schmid und weiteren Funktionären durch die Innenstadt, um sich in den verschiedenen Lokalen von der hohen Qualität der Veranstaltungsreihe zu überzeugen. Der Kanzler war natürlich ein gefragter Selfie-Partner.

Dabei waren bei der ersten Music Night wahre Musikgrößen wie beispielsweise "The Zylers" bei der Knittelfelder Kastanienbar am Start aber auch gern gesehene Dauergäste wie "Werner B." beim Turm oder "Raji" beim Dolce Vita bzw. "Bernd Kurek" beim Phönix.

Alles in allem ist der Auftakt der diesjährigen Music Nights also mehr als geglückt und nicht nur die verschiedenen Wirte freuen sich schon auf die kommenden Donnerstage wenn es wieder heißt: "Auf nach Knittelfeld und Party machen bei den Music Nights".

Einen ausführlichen Bericht über diese Veranstaltung finden Sie in der kommenden Ausgabe Ihrer Murtaler Zeitung.

Autor:

Michael Blinzer aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.