Projekt Spielberg
15.000 Fans dürfen zum ersten Formel 1-Rennen

Bei der Formel 1 kehren die Fans zurück.
  • Bei der Formel 1 kehren die Fans zurück.
  • Foto: RB/Platzer
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Eigene Zonen und strenge Sicherheitsmaßnahmen für die Besucher.

SPIELBERG. Die Entscheidung ist gefallen: Beim Großen Preis der Steiermark am 27. Juni dürfen 15.000 Fans dabei sein. Die Bezirkshauptmannschaft Murtal hat als zuständige Gesundheitsbehörde am Montag den entsprechenden Bescheid erlassen. Beim zweiten Rennen am 4. Juli gibt es dann keine Beschränkung mehr.

Eigene Zonen

"Durch die ausgeklügelten Konzepte, die seitens der Projekt Spielberg GmbH vorgelegt wurden und durch eine gänzliche räumliche Trennung der einzelnen Tribünen und auch bei An- und Abreise der Fans, konnten fünf eigene Zonen definiert werden, die für die maximal erlaubte Zusammenkunft von bis zu 3.000 Personen zugelassen werden", heißt es seitens des Landes. 

Konzept

Zudem gilt ein Sicherheitskonzept mit strengen Vorschriften: Es gibt nur Sitzplätze, die üblichen 3G-Regeln müssen eingehalten werden und die FFP2-Maske muss - mit Ausnahme am Sitzplatz - überall getragen werden. Die Fanzone ist diesmal geschlossen und es gibt auch keine Tageskassen vor Ort.

Empfehlung

Die verschiedenen Sektoren sind farblich gekennzeichnet. Besucher werden von den Parkplätzen direkt zu ihren Tribünen geleitet. Deshalb wird von der Exekutive empfohlen, sich bereits im Vorfeld über die Anreise zu informieren. Zudem soll man bereits mit einem gültigen Testergebnis anreisen, um Wartezeiten zu vermeiden. Vor Ort gibt es Teststraßen, die allerdings kostenpflichtig sind. Ein Antigentest kostet etwa 33 Euro, ein PCR-Test 99 Euro. Weitere Infos gibt es hier

Die Fans als große Unbekannte

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen