Judenburg
Bauernmarkt öffnet mit Verhaltensregeln

Am Samstag gibt es wieder einen Bauernmarkt.
  • Am Samstag gibt es wieder einen Bauernmarkt.
  • Foto: Stadtmarketing
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Am Samstag gibt es wieder einen Bauernmarkt am Hauptplatz. Einhaltung der Regeln wird "streng kontrolliert".

JUDENBURG. Unklarheit herrschte in den vergangenen Tagen darüber, ob Bauernmärkte in der Zeit der von der Regierung verordneten Maßnahmen geöffnet werden dürfen. Das Gesundheitsministerium hat diesbezüglich klargestellt: Bauernmärkte, Direktvermarkter und Hofläden dürfen offen bleiben - das ist sogar ausdrücklich erwünscht, um die Versorgung mit regionalen Lebensmitteln zu gewährleisten.

Kontrolle

Darauf reagiert hat jetzt auch die Stadtgemeinde Judenburg. Der Bauernmarkt am Hauptplatz findet am Samstag, 28. März, wieder statt. Das wurde nach eingehenden Beratungen mit allen Beteiligten und den Fraktionsführern der im Gemeinderat vertretenen Parteien beschlossen. "Die Einhaltung der Bestimmungen wird streng kontrolliert", stellt die Stadt klar.

Verhaltensregeln

Beim Einkauf am Bauernmarkt sollen die Schutzbestimmungen eingehalten werden. Ein Sicherheitsabstand von ein bis zwei Metern zählt dazu ebenso wie der Verzicht auf direkten Kontakt. Der Bauernmarkt könne nämlich nur weitergeführt werden, wenn sich alle Besucher an die Verhaltensregeln halten würden. Auch in Knittelfeld und in Zeltweg wird der Bauern- bzw. Frischemarkt weiterhin geöffnet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.