Knittelfeld
Baustart für neue ÖBB-Lehrwerkstätte im Jahr 2019

Vorbereitungen für die neue ÖBB-Lehrwerkstätte in Knittelfeld laufen.
  • Vorbereitungen für die neue ÖBB-Lehrwerkstätte in Knittelfeld laufen.
  • Foto: ÖBB/BHM Ingenieure
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Bundesbahnen investierten über 14 Millionen Euro, Baustart wurde für Juni 2019 festgelegt.

KNITTELFELD. Angekündigt wurde die neue ÖBB-Lehrwerkstätte bereits des Öfteren - vor allem wenn Wahlen am Programm standen. 2019 soll es wirklich soweit sein, wie die Bundesbahnen in einer Presseaussendung ankündigen. "ÖBB sind beim Neubau genau im Zeitplan", heißt es dort.

Baubeginn

Demnach sind derzeit Behördenverfahren und die Vorbereitung der Vergaben am Laufen. Der Baubeginn ist für Juni 2019 geplant. Bereits im Sommer 2020 soll die neue Lehrwerkstätte fertig sein. Zukünftig finden dort rund 200 Lehrlinge eine neue Heimat. Angeboten werden auch neue Berufsbilder in den Bereichen Mechatronik und Elektronik.

Investition

Die Bundesbahnen investieren rund 14,3 Millionen Euro in das Projekt. Das Gebäude soll auch mit einer Gleisbauübungsanlage und einem Lehrlingsheim ausgestattet werden. Der Betrieb startet mit dem Lehrjahr 2020/2021. Als Gründe für die Verspätung wurden in der Vergangenheit eine Neudimensionierung des Projektes von 9 auf 14 Millionen Euro und lange Behördenverfahren angegeben.

Mehr dazu:
Neuer Anlauf für ÖBB-Lehrwerkstätte
"Modernste Lehrwerkstätte Österreichs"
Keine "lehre" Versprechung
Neue Ära für 200 Lehrlinge

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen