Murtal
Baustellen werden wieder hochgefahren

In Unzmarkt wird wieder gebaut.

Auf der S 36 bei Unzmarkt wird schon gearbeitet - Landtorberg in Judenburg soll bald folgen.

MURTAL. „Unter strengen Hygienebedingungen“ hat die Straßenbaugesellschaft Asfinag diese Woche ihre Arbeit auf der größten Baustelle der Region wieder aufgenommen. Der künftige Abschnitt der S 36 zwischen St. Georgen ob Judenburg und Scheifling wird nach der coronabedingten Pause weitergebaut.

Vollbetrieb

Spätestens ab kommenden Montag wird der Vollbetrieb auf der Baustelle wieder aufgenommen.„Die Asfinag und die jeweils beauftragten Bauunternehmen achten dabei selbstverständlich rigoros darauf, dass die Vorgaben der Bundesregierung eingehalten werden“, heißt es in einer Presseaussendung. So werden etwa maximal drei Personen in den Bussen zur jeweiligen Baustelle gebracht, die Arbeiter tragen eine Schutzmaske oder einen Helm mit Visier und die Bau- und Sanitärcontainer sind mit Desinfektionsmitteln ausgestattet, wie das Unternehmen mitteilt.

Eröffnung verschiebt sich

Eigentlich waren die offizielle Eröffnung und Inbetriebnahme des Abschnitts mit einem Festakt am 3. Oktober vorgesehen. Dieser Termin dürfte aufgrund der unvorhergesehenen Pause jetzt nicht mehr halten. Aber: „Eine Verkehrsfreigabe des gesamten Teilstücks ist voraussichtlich noch in diesem Jahr möglich“, wird seitens der Asfinag bestätigt.

Herzstück

Das Herzstück des neuen Abschitts, die rund 950 Meter lange Unterflurtrasse in Unzmarkt, ist baulich bereits fertig. Dort folgen jetzt lediglich noch die Innenausstattung und die für den sicheren Betrieb notwendige Elektronik. Zudem wird die Bestandsstrecke zwischen St. Georgen und Scheifling vierspurig ausgebaut und mit neuen Leitwänden versehen. Gleichzeitig mit der Fertigstellung soll Unzmarkt mit der Oberflächengestaltung ein völlig neues Ortsbild bekommen.

Weitere Baustellen

Auch auf anderen Abschnitten der Murtal Schnellstraße wird demnächst weitergebaut. Am 20. April werden die Sanierungsarbeiten zwischen Zeltweg und Judenburg gestartet. Erst werden rund 2,5 Kilometer in Richtung Scheifling erneuert, im Anschluss erfolgt die Sanierung der Richtungsfahrbahn St. Michael. Die Baustelle beim Landtorberg in Judenburg soll ebenfalls am 20. April aktiviert werden.

Die Großbaustelle wird wieder aktiviert
Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen