Nightline Murtal
Bereits 50.000 Gäste transportiert

Manuel Kobald (l.) und Wolfgang Moitzi mit Jubiläumsgästen der Nightline Murtal.
  • Manuel Kobald (l.) und Wolfgang Moitzi mit Jubiläumsgästen der Nightline Murtal.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Der Fahrgast-Rekord aus dem Vorjahr soll heuer wieder fallen, es gibt immer mehr Interessenten für den Heimbringerdienst.

MURTAL. Die Nightline Murtal hat sich innerhalb weniger Jahre zur absoluten Erfolgsgeschichte entwickelt. 2015 wurde der Heimbringerdienst ins Leben gerufen, damals wurden einige Testfahrten absolviert, um das Interesse der Jugend zu erkunden. Dieses ist anhaltend groß.

Vollbetrieb

Bereits im Jahr 2016 wurde der Vollbetrieb gestartet - damals nur in den Aichfeld-Gemeinden rund um die Städte Judenburg, Zeltweg, Spielberg und Knittelfeld. Mittlerweile steuert der Bus wöchentlich auch Randgemeinden an und fährt teilweise bis Obdach, Unzmarkt oder in den Bezirk Murau.

Jubiläumsgast

Bei der Fahrt zum Pumperwaldlfest in Pusterwald konnte am Samstag der 50.000ste Fahrgast begrüßt werden. "Wir haben selbst nicht mit diesem Erfolg gerechnet", sagen die Koordinatoren Wolfgang Moitzi und Manuel Kobald. "Das Interesse steigt weiter an". Im Vorjahr nutzen insgesamt 19.000 Fahrgäste die Nightline - heuer wird ein neuer Rekord erwartet.

Kooperationen

"Das Miteinander funktioniert super", sagt Moitzi. Immer mehr Gemeinden und Veranstalter würden ihr Interesse bekunden. Deshalb gibt es bereits viele Kooperationen. Eine fixe Ausweitung muss aufgrund der Finanzen und Kapazitäten allerdings immer geprüft werden. Heuer fährt die Nightline Murtal etwa jeden Donnerstag zu den Music Nights in Knittelfeld und gegen Ende des Jahres werden wieder alle Maturabälle der Region angesteuert.

Mehr dazu:
Nightline ist für Jahre gesichert
Nightline fährt bei allen Music Nights
Nightline hat Zahl der Gäste verdreifacht

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen