Das Energiecamp 2017 ganz im Zeichen der E-Mobilität

136Bilder

Fotos: Michael Blinzer

- Beim mittlerweile dritten Energiecamp der Holzwelt Murau drehte sich in den letzten beiden Tagen alles rund um das Thema "Mobiler Herausforderungen bis 2020". Im einzelnen wurde in spannenden Vorträgen über die Entwicklung der E-Mobilität diskutiert, welche bereits jetzt schon auf vielfältigste Art und Weise erfolgreich Früchte trägt.

Den Beginn des diesjährigen Energiecamps machten dabei Harald Kraxner, Erich Fritz und Kurt Woitischek, die nicht nur auf die Hintergründe des Energiecamps sondern auch auf dessen Wichtigkeit sowie das innovative Energiezentrum verwiesen.

Spannend ging es auch in den darauffolgenden Vorträgen weiter, die einen spannende Grundlage für allerlei Diskussionen während den verschiedenen Gelegenheiten boten.

Einen ausführlichen Bericht über diese Veranstaltung finden Sie in der kommenden Ausgabe Ihrer Murtaler Zeitung.

Autor:

Michael Blinzer aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.