Das Festival wird fortgesetzt

Die Teilnehmer hatten perfekte Bedingungen. Foto: Herbert Raffalt
  • Die Teilnehmer hatten perfekte Bedingungen. Foto: Herbert Raffalt
  • hochgeladen von Stefan Verderber

MURTAL. „Ein bisschen müde“, sind die beiden Initiatorinnen des ersten Schneeschuh-Festivals im Murtal, Elisabeth Zienitzer und Silvia Sarcletti. Kein Wunder nach zehn Tagen und rund 30 Veranstaltungen. Die Mühe hat sich jedenfalls gelohnt, die Premiere war ein großer Erfolg.

Wetterglück

„Es war wirklich großartig“, bilanziert Zienitzer. Insgesamt konnten rund 1.000 Gäste im Murtal begrüßt und für die Sportart begeistert werden. „Wir hatten auch viel Glück mit dem Wetter. Alle Touren fanden bei Sonnenschein statt und zum Abschluss gab es Neuschnee“, sagen die beiden Damen.

Fortsetzung

Gratulationen kamen unterdessen auch von Steiermark Tourismus: „Ich freue mich sehr, dass unser Bundesland durch dieses Angebot um eine Winter-Facette reicher ist“, sagt Geschäftsführer Erich Neuhold. In zehn Tagen wurden mehr als 100 Kilometer und knapp 6.000 Höhenmeter zurückgelegt. Eine Fortsetzung für kommendes Jahr ist bereits fixiert: „Wir freuen uns jetzt schon auf 2019 mit einigen neuen, frischen Impulsen“, heißt es.

Info

Das Festival „Aufschneeschuhwandern“ wird fortgesetzt. Die nächste Ausgabe findet von 18. bis 27. Jänner 2019 statt. Der Termin wurde um eine Woche vorgezogen und ist damit wieder mit dem Vollmond gekoppelt.
Für die nächste Auflage wird es mehrere Themenschwerpunkte geben - etwa zur Sicherheit, Gesundheit und Fotografie.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen