Dem Wasser so nah
Die schwimmende Murbrücke

Seit 2009 schwimmt die Brücke in der Mur.
9Bilder

Zwischen den Gemeinden Kobenz und St. Margarethen bei Knittelfeld steht eine eine Brücke der anderen Art. Aber einen Moment, sie steht nicht, sie schwimmt. Fussgänger und Radfahrer erleben so die Brücke je nach Wasserstand immer anders.

Gemeinschaftsprojekt

Sie schwimmt schon eine Zeit lang in der Mur genauer seit 2009 und ist ein gelungener Verbindungssteg zwischen den beiden Gemeinden im Murtal. Das Konzept der Brücke ist es, das Erlebnis „Wasser“ beim Überqueren des Flusses intensiv erlebbar werden zu lassen. Und man spürt es wirklich wenn die Wellen gegen die schwimmenden Auflager preschen.

Ausgeglichen

Dank einer massiven Gegengewichtkontruktion, die an Stahlseiten in der Mitte der Brücke angebracht sind, hebt und senkt sich die Brücke nach dem Wasserstand. So kann man die Stege eher durchhängend erleben hingegen sie bei hoherem Stand ziemlich eben sind. Dank den Schwimmkörpern gleicht sie sich auch in der Richtung zwischen den Ufern aus.

Daten

Die Brücke wurde in einem Jahr Bauzeit errichtet, hat eine Spannweite von 67 Metern und die Gewichte wiegen stattliche 25 Tonnen. Die Pontons also die Schwimmkörper wiegen je 11 Tonnen. Sie besteht aus Stahl ausser die beiden Aussichtsplattformen diese sind zusätzlich mit Holz versehen für die Sitzgelegenheiten.

Die Brücke gehört zum Gebiet der Natura 2000 und liegt inmitten des Europaschutzgebietes. Man kann den Vögeln zusehen bei ihrer Jagd über das Wasser, die Uferlandschaft der Mur betrachten oder sich bei einer Radtour kurz eine Pause gönnen. Auf so einer Brücke macht das definitiv Spass.

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Sonja Hochfellner aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

13 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen