Ein Oktoberfest für die neue Schule

Visualisierung der umgebauten Volksschule. Foto: VÖWO
  • Visualisierung der umgebauten Volksschule. Foto: VÖWO
  • hochgeladen von Stefan Verderber

ST. MARGARETHEN. In einer Rekordzeit von nur sechs Monaten wurde der Bildungsstandort in St. Margarethen bei Knittelfeld für rund 2 Millionen Euro umgebaut. Sowohl die Volksschule als auch der anschließende Kindergarten wurden damit auf den modernsten Stand gebracht und zukunftsfit gemacht.

Fusion

Erforderlich wurden die Maßnahmen durch die Zusammenlegung der drei Volksschulen Rachau, St. Lorenzen und St. Margarethen und die Eingliederung des Kindergartens Rachau am zentralen Standort. Die neue Schule ist mittlerweile für 120 Kinder ausgelegt und der Standort laut Bürgermeister Erwin Hinterdorfer damit für Jahre abgesichert.

Oktoberfest

Diese Modernisierung wird am Nationalfeiertag mit einem Oktoberfest gefeiert. Los geht es um 9.30 Uhr mit dem Maibaumumschneiden, danach folgen Festakt und Einweihung der neuen Schule. Im Anschluss gibt es einen Bieranstich und die Schule sowie der neue Kindergarten können besichtigt werden. Mit Musik und einem Bierkrugstemmen wird der Tag ausklingen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen