Formel 1
Einsatzkräfte absolvieren Coronatests

Die Tests werden von der Firma "Eurofins" vor Ort durchgeführt.
3Bilder
  • Die Tests werden von der Firma "Eurofins" vor Ort durchgeführt.
  • Foto: FF/Zeiler
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Feuerwehren haben Kontingent angepasst und wurden bereits auf Corona getestet.

SPIELBERG. Rund 3.000 Personen arbeiten beim Grand Prix von Österreich und beim Großen Preis der Steiermark am Gelände des Red Bull Ringes. Dazu zählen auch die regionalen Einsatzkräfte. Alle Personen brauchen einen negativen Coronatest, um überhaupt auf das Gelände zu dürfen. Die Einsatzkräfte wurden am Mittwoch vor Ort getestet.

Plan B und C

Das Kontingent wurde angepasst: Für beide Rennen stehen jeweils 25 Helfer von vier Feuerwehren (Spielberg, Apfelberg, Flatschach und Sachendorf) sowie der Führungsstab bereit. "Sollte ein Test positiv sein, haben wir Reserveteams parat", sagt Einsatzleiter Erwin Grangl. Er hat außerdem einen Plan B und einen Plan C in der Schublade liegen.

Schwerer Verkehrsunfall

Ein Großaufgebot der Einsatzkräfte musste am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall auf der S 36 bei St. Marein-Feistritz ausrücken: Dort kippte ein Lastwagen zur Seite und begrub ein Auto unter sich. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Autolenkers feststellen, der Lastwagenfahrer wurde verletzt. Die S 36 war daraufhin für mehrere Stunden gesperrt.

Entspannte Corona-Situation vor der Formel 1

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen