Murtal & Murau
Einsatzkräfte waren zu Pfingsten gefordert

Über 160 Helfer waren beim Großbrand in Oberwölz im Einsatz.
2Bilder
  • Über 160 Helfer waren beim Großbrand in Oberwölz im Einsatz.
  • Foto: FF/Horn
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Feuerwehr und Co. mussten zu einem Großbrand und mehreren Unfällen ausrücken.

MURTAL/MURAU. Zu einer gefährlichen Situation ist es am Pfingstmontag nach einem Motorradunfall auf der Gaberlstraße gekommen. Der Fahrer kam von der Straße ab, das Motorrad schlitterte in den angrenzenden Wald und ging in Flammen auf. Die Feuerwehren Kleinlobming und Großlobming, das Rote Kreuz und die Polizei waren rasch am Unfallort.

Brand verhindert

Während der verletzte Motorradfahrer vom Roten Kreuz versorgt wurde, begann die Feuerwehr mit der Brandbekämpfung. "Gerade noch rechtzeitig konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Wald verhindert werden", berichtet Einsatzleiter Stefan Kainz von der Feuerwehr Großlobming. Der Waldboden wurde im Anschluss noch auf Glutnester untersucht.

Kollision

Nach einem Autounfall in Murau ist am vergangenen Freitag eine 86-jährige Murauerin verstorben. Sie dürfte beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersehen haben - es kam zur Kollision. Die 86-jährige Frau ist im Anschluss im Krankenhaus verstorben. Die 31-jährige Lenkerin des anderen Fahrzeugs wurde leicht verletzt.

Hoher Schaden

Elf Feuerwehren mit 160 Helfern waren bereits am Donnerstag bei einem Großbrand in Oberwölz gefordert. Dort kam es zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens, die Flammen griffen auch auf das Wohnhaus über. Laut Polizei dürfte das Feuer von einer Kreissäge ausgegangen sein. Mehrere Rinder konnten rechtzeitig gerettet werden, vier Kälber, Schweine und Hühner fielen dem Feuer zum Opfer. Die 54-jährige Hausbesitzerin wurde leicht verletzt. Der Schaden dürfte ersten Schätzungen zufolge über eine Million Euro betragen.

Über 160 Helfer waren beim Großbrand in Oberwölz im Einsatz.
Die Feuerwehr musste das zerstörte Motorrad am Gaberl bergen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen