Murtal/Murau
Erste Patienten sind wieder gesund

Gute Nachrichten aus der BH Murtal.
  • Gute Nachrichten aus der BH Murtal.
  • Foto: Verderber
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Keine neuen Corona-Fälle in der Region am Wochenende - mehrere Personen sind wieder genesen.

MURTAL/MURAU. Äußerst positive Nachrichten gibt es am Montag aus den Bezirkshauptmannschaften Murtal und Murau zu vermelden. Über das Wochenende gab es bislang in der Region keine weiteren bestätigten Corona-Fälle. Die Landessanitätsdirektion hat zwar am Sonntag einen zusätzlichen Fall im Murtal gemeldet, diesen einen Tag später dann aber wieder zurückgenommen.

Fall korrigiert

"Der zustätzliche Fall war eine bereits bekannte Patienten, die erneut falsch aufgeschrieben wurde", bestätigt Bezirkshauptmann-Stellvertreter Peter Plöbst. "Mittlerweile wurde das wieder korrigiert". Plöbst hat weitere gute Nachrichten zu bieten: "Insgesamt sind sieben betroffene Personen wieder als gesund gemeldet", sagt er. Das betrifft unter anderem auch zwei Patienten aus der Gemeinde Obdach, wo bislang acht Corona-Fälle vermeldet wurden (Bericht).

Statistik

In der Statistik werden die genesenen Personen trotzdem weiterhin angeführt, das gilt auch für die Todesfälle. Davon gab es im Bezirk Murtal bislang einen, in Murau glücklicherweise noch keinen. Auch in Murau ist die Zahl der Corona-Fälle mit fünf unverändert geblieben. Davon ist mittlerweile ebenfalls zumindest eine Person wieder genesen. Es handelt sich um jene Dame, die als erster Fall im Bezirk Murau gemeldet wurde.

Ein neuer Fall im Murtal

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.