Training
Eurofighter heben wieder ab

Die Eurofighter starten durch.
  • Die Eurofighter starten durch.
  • Foto: Bundesheer/Gorup
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Das Bundesheer informierte über Trainingsflüge von 5. bis 16. November.

ZELTWEG. In den kommenden zwei Wochen dürfte es wieder etwas lauter werden über dem Murtal. Ab Montag heben die Eurofighter vom Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg wieder zum Überschalltraining ab, wie die Luftstreitkräfte mitteilen. Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge vorgesehen.

Belastung

"Das Training ist unverzichtbar für eine funktionierende österreichische Luftraumüberwachung", heißt es beim Bundesheer. Ziele seien die Koordinierung zwischen Piloten und Radaroffizieren sowie die zivilie Flugsicherung. Zudem werden für die Piloten reale körperliche Belastungen simuliert, die im Simulator nicht dargestellt werden können.

Maßnahmen

Geflogen wird natürlich nicht nur über dem Murtal, sondern über dem gesamten Bundesgebiet außer Tirol und Vorarlberg und nicht über Ballungszentren. "Um den Geräuschpegel möglichst gering zu halten, wird in großen Höhen geflogen." Zudem werden verschiedene Maßnahmen getroffen: Zwischen 11.30 und 13.30 Uhr wird nicht geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen