Tierischer Einsatz
Feuerwehr rettete Schwan aus Kraftwerk

Die Feuerwehr Weißkirchen befreite den Schwan aus seiner misslichen Lage.
  • Die Feuerwehr Weißkirchen befreite den Schwan aus seiner misslichen Lage.
  • Foto: FF Weißkirchen
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Tierretter Alexander Sterlinger von der Feuerwehr Weißkirchen befreite einen Schwan aus seiner misslichen Lage.

WEISSKIRCHEN. Ein Störfall wurde am vergangenen Donnerstag aus dem Murkraftwerk in Fisching gemeldet. Der Grund dafür war relativ schnell ausgemacht. Ein Mitarbeiter entdeckte in über zehn Metern Tiefe einen "abgestürzten" Schwan, der zwischen zwei Metallwänden eingeklemmt war. Die Einsatzkräfte mussten zu Hilfe gerufen werden.

Sicherung

Die Feuerwehr Weißkirchen rückte mit Einsatzleiter Andreas Steinberger und "Tierretter" Alexander Sterlinger aus, um das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien. Sterlinger ließ sich mit einer Absturzsicherung zum Schwan abseilen und konnte ihn nach einiger Gegenwehr aus dem Kraftwerk befreien. Der Schwan wurde unverletzt wieder in die Freiheit entlassen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen