Föhnsturm richtete im Murtal Schäden an

In Apfelberg musste die Feuerwehr ein Dach reparieren. Foto: Zeiler
  • In Apfelberg musste die Feuerwehr ein Dach reparieren. Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Stefan Verderber

MURTAL. Ein Föhnsturm, der über weite Teile der Steiermark gefegt ist, hat auch den Einsatzkräften im Bezirk Murtal eine hektische Nacht bereitet. In Apfelberg hat der Sturm das Dach eines Einfamilienhauses abgedeckt. Die Feuerwehr war sofort zur Stelle, um mit den Reparaturarbeiten zu beginnen.

Weitere Schäden

"Gerade noch rechtzeitig konnten die 18 Feuerwehrmänner das Dach notdürftig reparieren, bevor der Sturm noch mehr Schaden anrichten konnte", berichtet Einsatzleiter Thomas Mauric. Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. Allerdings mussten im Bezirk noch weitere Schäden abgearbeitet werden.

Mehrere Einsätze

Die Feuerwehr Judenburg meldet beispielsweise gleich mehrere Einsätze in der Nacht von Montag auf Dienstag. Bei einer Gartenlaube hat sich ein Plexiglasdach teilweise gelöst, die Feuerwehr musste Sicherungsarbeiten durchführen. Außerdem sind im Bereich der Seetalstraße auf der Schmelz mehrere Bäume umgestürzt - diese wurden beseitigt. Aus dem Bezirk Murau wurden bislang noch keine gröberen Schäden gemeldet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen