Bezahlte Anzeige

Knittelfeld
„GS-Haar“ in der Anton-Regner Straße

Die Stadträte Erwin Schabhüttl, Harald Bergmann, Birgit Wölfler mit Tochter Anja, Sabine Grasslober, Sarah Edelbacher sowie BGM Gerald Schmid.
  • Die Stadträte Erwin Schabhüttl, Harald Bergmann, Birgit Wölfler mit Tochter Anja, Sabine Grasslober, Sarah Edelbacher sowie BGM Gerald Schmid.
  • Foto: Marietta Wolf, Stadtgemeinde Knittelfeld
  • hochgeladen von Stadtgemeinde Knittelfeld

Sabine Grasslober, die 30 Jahre lang in der Lobminger-Straße einen Friseursalon geleitet hat, ist in die Anton-Regner-Straße 10 übersiedelt. Zum Salon gehören auch Kosmetik und Fußpflege. Bürgermeister Gerald Schmid sowie die Stadträte Harald Bergmann und Erwin Schabhüttl (beide SPÖ) waren dort zu Besuch.

Sabine Grasslober ist quasi mit Haarstyling aufgewachsen. Ihre Mutter Annemarie gründete 1979 in der Gaaler Straße einen Friseursalon. Dort absolvierte Sabine ihre Lehre. 1988 siedelte man in die Lobminger Straße. Am neuen Standort in der Anton-Regner-Straße kann sie ihren KundInnen jeden erdenklichen Komfort bieten. Neben allen klassischen Friseurdienstleistungen gibt es auch Haarverlängerung und -verdichtung sowie spezielle Haarpflegebehandlungen. Bei „GS-Haar“ ist Service von Kopf bis Fuß angesagt. Grasslober ist auch medizinische Fußpflegerin und diplomierte Kosmetikerin. In eigens dafür vorgesehenen Räumen gibt es Pediküre, medizinische Fußpflege, Spangen, Orthesen, Nagelprothetik und Pflege für den diabetischen Fuß. Im Bereich der Kosmetik finden sich Wimpernverlängerung und -verdichtung, Wimpernlifting, Brauenstyling sowie Make up im Angebot. „Unsere Motivation ist es, durch ständige Fortbildung die KundInnen von Kopf bis Fuß zu verwöhnen und zu pflegen“, so die Firmenchefin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen