Murtal
Haus wurde beinahe überflutet

Die Feuerwehr war rasch zur Stelle.
3Bilder
  • Die Feuerwehr war rasch zur Stelle.
  • Foto: FF/Zeiler
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Feuerwehr St. Lorenzen konnte größere Schäden nach Gewitter verhindern.

MURTAL. Eine Gewitterfront hat am Mittwoch gegen 17 Uhr auch den Bezirk Murtal gestreift. Durch punktuellen Starkregen im Ortsteil St. Lorenzen der Gemeinde St. Margarethen bei Knittelfeld wurde dort die Preger Landstraße teilweise überflutet. Die Feuerwehr St. Lorenzen musste mit zwölf Mitgliedern ausrücken und die Schäden beheben.

Unterstützung

"Wenige Meter von der überfluteten Straße entfernt trat ein Bach über die Ufer und drohte in ein Einfamilienhaus einzudringen", schildert Feuerwehr-Sprecher Thomas Zeiler. Die Feuerwehr konnte die Verklausungen lösen und das Wasser dadurch ableiten. "Unterstützt wurde die Feuerwehr mit einem Bagger", sagt Einsatzleiter Wolfgang Findl.

Keine weiteren Schäden

Nachdem sämtliche Wasserdurchlässe wieder von den Geröllmassen befreit und die Straße gereinigt war, konnte der Einsatz nach etwa zweieinhalb Stunden beendet werden. Ansonsten wurden aus den Bezirken Murau und Murtal keine Unwetterschäden gemeldet.

Nach Unwetter: Hang gesichert, Hilfspaket geschnürt

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen