Herbergssuche mit den Kindern des Privatkindergartens St. Oswald ( Pölstal ) am 21.12.2017

101Bilder
Wo: St.Oswald-Möderbrugg, Marktpl. 3, 8762 Marktgemeinde Pölstal auf Karte anzeigen

Als Herbergssuche wird ein schöner christlicher Brauch bezeichnet, welcher die vergebliche Suche von Maria und Josef nach einer Unterkunft in Bethlehem vor der Geburt Christi wiedergibt. Die Kinder des Privatkindergartens von St. Oswald-Möderbrugg haben mit Ihren Pädagoginnen Birgit Schlacher, geb.Reitmaier (KiGa-Leiterin) und Carmen Beren sowie Ihren Helfern eine eindrucksvolle Darstellung der biblischen Geschehnisse im Stadl der Familie Unterweger, vlg. Huber in St. Oswald, inszeniert. Um 9 Uhr versammelten sich alle im Hof. Vom Kindergarten weg bewegte sich die Gruppe zu allererst zum Gasthaus Holzmann-Pripfl und danach zum Haus der Familie Gruber, wo Ihnen überall die Bitte um eine Herberge abgewiesen wurde. Erst im Haus bei Familie Unterweger wurde ihnen eine "Unterkunft " im nebenstehenden alten Stadl im Stroh gewährt. Die Kinder gestalteten mit Ihren Betreuerinnen im Beisein der Eltern ein eindrucksvolles Singspiel mit bekannten Advent-u. Weihnachtsliedern. Anschließend teilten sie an die Eltern selbstgebastelte Geschenke aus und wurden letztlich zu Tee und Keksen eingeladen, wobei viele der köstlichen Keksteller von den Familien mitgebracht wurden. Birgit Schlacher bedankte sich bei allen Helfern, im speziellen bei den Gastgebern - Familie Karoline u. Christian sowie Hannerl u. Alois Unterweger - für die Bewirtung und für die Bereitstellung des Stallgebäudes. Ein für alle Anwesenden besinnliches und eindrucksvolles Brauchtum zur Vorweihnachtszeit.

101 Fotos von Hilde u. Anton Steinwider, Fohnsdorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen