Murtaler helfen im Katastrophengebiet

Daniela Bärnthaler und Christian Schiester helfen den Einheimischen. Foto: Sail & Run
2Bilder
  • Daniela Bärnthaler und Christian Schiester helfen den Einheimischen. Foto: Sail & Run
  • hochgeladen von Murtaler WOCHE

MURTAL. "Wir sitzen am Deck der "El Toro", abends 20 Uhr indonesische Ortszeit, als plötzlich ein lautes Rumpeln unser 34 Tonnen schweres Boot durchschüttelte. Nur wenige Meter vom Ufer entfernt - in der Medana Marina Lombok. Ein zweites Nachbeben nach wenigen Minuten erschütterte nochmals die gesamte Insel und löst eine Tsunami-Warnung der Behörden aus. Wir verlassen fluchtartig die Bucht, bringen uns in tiefe, sichere Gewässer und treiben stundenlang bis zum Morgengrauen am offenen Meer..."

Erlebnisse

Seit zwei Wochen erschüttern schwere Erdbeben - das jüngst erreicht die Stärke 6,9 auf der Richterskala - die beliebten Ferieninseln Lombok und Bali auf Indonesien. Mehr als 140 Menschen starben. Die Murtalerin Daniela Bärnthaler und ihr Lebensgefährte Christian Schiester, die seit über zwei Jahren mit ihrem Boot um die Welt segeln, haben die schweren Erdbeben auf Lombok live miterlebt. Sie sind zum Glück wohlauf, doch die Erlebnisse haben sich tief eingebrannt.

Panik

"Es macht einem Angst, wenn plötzlich alles dunkel wird, zu wackeln beginnt und du realisierst, dass die Erde bebt. Niemals werden wir die verzweifelten Schreie der Menschen am Strand vergessen können, in Panik haben sie ihre Häuser verlassen. Kinder riefen nach ihren Eltern. Dann liefen sie alle auf die rundum liegenden Hügel, um dem drohenden Tsunami zu entkommen", erzählen Dani und Christian.

Chaos

"Auf Lombok selbst herrscht Chaos. Häuser wurden zerstört, auf den Straßen klaffen tiefe Risse. Geschäfte sind geschlossen, es gibt weder Trinkwasser noch Treibstoff und es ist gespenstisch ruhig", schildert Dani die Situation am Telefon. Derzeit helfen die zwei Abenteurer den Leuten vor Ort indem sie Flaschen mit Trinkwasser befüllen. Unser Watermaker läuft auf Hochtouren".

Mehr darüber in der nächsten Ausgabe der Murtaler Zeitung

Daniela Bärnthaler und Christian Schiester helfen den Einheimischen. Foto: Sail & Run
Das Paradies hat Risse bekommen. Foto: Sail & Run

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen