Nachwuchs im Zirbenland

Stolze „Eltern“: Die große Familie hinter dem neuen Zirbenland-Reiseführer. Foto: Leitner
  • Stolze „Eltern“: Die große Familie hinter dem neuen Zirbenland-Reiseführer. Foto: Leitner
  • hochgeladen von Hannah Leitner

Nach zwei Jahren Schwangerschaft, wie es Bernd Pfandl schmunzelnd bezeichnete, wäre es ja endlich Zeit für eine glorreiche Geburt. Dabei spricht der Obmann des Tourismusverbands Weißkirchen natürlich nicht von menschlichem Nachwuchs, sondern vom gemeinsamen „Baby“ mit den Tourismusverbänden „Steirisches Zirbenland“ und Judenburg: dem brandneuen Reiseführer „Mein Zirbenland“.
Er verspricht seinen Lesern eine gebundene, 184 Seiten starke Lektüre rund um Kulinarik, Übernachtungsbetriebe, Wander- und Radtouren und vieles mehr, ab sofort erhältlich um 9,90 Euro in allen Zirbenland-Partnerbetrieben und Tourismusbüros.

Auf Tuchfühlung

„Die Regionen Obdach, Judenburg und Weißkirchen haben sich toll angenähert“, so Pfandl. Doch war die Zusammenarbeit nicht immer eine „g‘mahte Wies‘n“.
Josef Sandriesser vom Tourismusverband „Steirisches Zirbenland“ gibt zu, dass es für manche ein Problem war, den Obdacher Namen „Zirbenland“ mit Judenburg und Weißkirchen „zu teilen“. „Wir wollten einen Erlebnisraum abbilden - das kann Obdach aber alleine nicht machen.“
Darum konnte letztendlich ein umfassender, sehenswerter Reiseführer in die Realität umgesetzt werden.
Die Annährung ist also geglückt - der zu Buch gewordene Beweis lässt sich sehen.
Jetzt sei es auch denkbar, dass sich die drei Verbände im Laufe der nächsten Jahre zusammenschließen, verrät Sandriesser. „Für mich ist dieser Reiseführer ein Meilenstein.“

Aufgezirbelt

Umgesetzt wurde die Zirbenland-Lektüre mit Hilfe von Reiseführer-Autorin Katharina Zimmermann. Die grafische Gestaltung hat das Weißkirchner „Crearteam“ mit Uwe Surtmann und Robert Pichler übernommen.
Weiters wird mit der „Meine Zarte - die Zirbenland-Freizeitkarte“ aufgetrumpft, in der Betriebe, Produkte und Ausflugsziele auf einer Karte zu finden sind. Auch das „Aufzirbeln“ steht heuer wieder am Programm, wie zum Beispiel mit der Wahl der Zirbenkönigin beim St. Wolfganger Zirbenfest oder dem Murtaler Bauernfest in Judenburg.
Zum ersten Mal dabei: „Auf-zafeln“, die erste lange Tafel auf der Ruine Eppenstein, mit Kulinarik von „k. u. k.“-Tavernenwirt Toni Breznik.

Infos

„Mein Zirbenland“: Der neue Reiseführer beinhaltet Übernachtungsbetriebe, Rad- und Wanderwege sowie kulinarische Tipps. Er ist um 9,90 Euro bei den Tourismusbüros und in allen Zirbenland-Partnerbetrieben erhältlich.
Aufzirbeln - das Zirbenland feiert an folgenden Tagen:
2.-3.Aug.: Obdacher Marktfest
9.-10. Aug.: St. Wolfganger Zirbenfest (Zirbenkönigin und -prinzessinnen werden noch gesucht!)
29.-30. Aug.: „Aufzafeln“ auf der Burgruine Eppenstein.
31. Aug.: Murtaler Bauernfest in Judenburg
5. Sept.: Judenburger Einkaufsnacht der Zirbe
7. Sept.: Weißkirchner Marktfest
„Aufzafeln“: Die lange Tafel auf der Burgruine Eppenstein. Eintritt: 65 Euro, inklusive Shuttledienst vom Schaffer-Parkplatz, Welcome-Drink, Gruß aus der Küche, 4-Gang-Menü, Weinbegleitung und Live-Musik. Reservierung: Beim „k. u. k“-Wirtshaus, Tel. 03577/82255. Begrenzte Personenzahl.

Autor:

Hannah Leitner aus Murau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.