Knittelfeld
Neue Kinderbetreuungseinrichtung "IN TUTUM" ist offiziell eröffnet

76Bilder

Fotos: Michael Blinzer

- Bei strahlendem Sonnenschein war es am Freitag, den 15. Oktober endlich soweit und die neue Kinderbetreuungseinrichtung in der Gaaler Straße in Knittelfeld wurde offiziell eröffnet.

Dabei zählten unter anderem Kinder, Eltern, Betreuerinnen sowie Vertreter der Kages, der Volkshilfe und der Wohnbaugruppe Ennstal die von Bürgermeister Harald Bergmann begrüßt wurden. Auch zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte nahmen an diesem freudigen Anlass teil und ließen sich über das so wichtige Projekt entsprechend informieren.

Ein sicherer Hafen für Kinder
Mit der Betreuungseinrichtung, dessen Name sinngemäß "sicherer Hafen" bedeutet, wird künftig rund 50 Mädchen und Buben im Alter von 0 bis 6 Jahren ein ganz besonderer Platz zuteil. Dabei ging man in Knittelfeld auf den Bedarf einer Kinderkrippe ein und hat mit diesem Projekt sogar noch darüber hinaus diesen Bedarf gemeinsam mit einem Kindergarten abgedeckt. Dabei gelang es diesen modernen Flachbau in nur 10-monatiger Bauzeit und in Kooperation mit der Kages, der Volkshilfe und der Wohnbaugruppe Ennstal entsprechend umzusetzen. Künftig also wird die Gemeinde hier als Betreiber fungieren, die Volkshilfe als Betriebsführer und die SG Ennstal als Erhalter.

Eine Oase mitten im Grünen aber doch zentral gelegen
Wolfram Sacherer, Vorstandsdirektor der Wohnbaugruppe Ennstal, berichtete in seiner Ansprache über das Projekt und hob dabei die vielen Vorzüge und Besonderheiten des Objekts hervor. Dieses befindet sich hinter dem Landespflegezentrum in unmittelbarer Nähe zum LKH. Modernes Design in Flachbauweise beeindruckt dabei ebenso wie die 600m2 Nutzfläche innerhalb des Gebäudes mitsamt drei Gruppenräumen für je eine ganztägige und eine halbtägige Kindergrippe sowie eine Kindergartengruppe. Ergänzt werden diese mit verschiedenen Ruheräumen, Turnraum, Therapieraum, Küche, Personalraum, Büro und diverse Nebenräume die nicht nur eine optimale Ergänzung des Raumkonzepts darstellen, sondern nach dem offiziellen Teil auch neugierig von den anwesenden Gästen begutachtet wurden. Diese zeigten sich von der Liebe zum Detail, der freundlichen und einladenden Atmosphäre sichtlich begeistert und wünschten sich vermutlich selbst noch einmal Kind hier sein zu dürfen. Gemeinsam mit einer Außenfläche von 1.200m2 werden hier künftig Kinderherzen höher schlagen und viele spannende Abenteuer im Spielgarten erlebt. Doch obwohl man sich doch recht zentral befindet und noch dazu das Landespflegezentrum ebenfalls gerade eine Baustelle aufweist ist es überraschend idyllisch und ruhig rund um "IN TUTUM". Zu sehen gibt es aber trotzdem viele spannende Dinge für die Kids.

Gelungene Eröffnung mit liebevollem Rahmenprogramm
Obwohl die Einrichtung bereits im September in Betrieb ging, wurde die offizielle Eröffnung am 15. Oktober zelebriert. Neben den Reden von Bürgermeister Harald Bergmann und Wolfram Sacherer, meldete sich auch die Leiterin des Fachbereiches Sozialzentren der Volkshilfe Steiermark zu Wort. Dabei überreichte Genovefa Kocher-Schruf auch gleich ein kleines Einweihungsgeschenk welches mit Freuden von den Kindern angenommen wurde. Musikalisch wurde die Feier mit dem Harmonikaduo Hans Rinner und Kerstin Schaffer begleitet und die Segnung durch Pfarrer Rudi Rappel durchgeführt. Einen besonderen Auftritt legten aber die Kinder der neuen Betreuungseinrichtung hin, die in Gitarrenbegleitung von Einrichtungsleiterin Tamara Webersink das Lied "Bei uns wird gefeiert" zum Besten gaben.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen