Ö3-Konzerte waren ein Erfolg

"The Boss Hoss" rockten die Fans. Foto: Platzer, Red Bull Content Pool
5Bilder
  • "The Boss Hoss" rockten die Fans. Foto: Platzer, Red Bull Content Pool
  • hochgeladen von Hannah Leitner

Auch abseits der Formel 1-Strecke herrschte männliche Dominanz bei den Ö3-Konzerten, welche vor den Toren des Red Bull Rings über die Bühne gingen.
Zu sehen waren neben unverkennbaren Formel 1-Fans zahlreiche Zuhörer, die ausschließlich für das Abendprogramm angereist waren. Immerhin wurden 5.000 Freikarten pro Konzertabend an die Murtaler Bevölkerung vergeben - so vermehrten sich auch die weißen Gratisbandln mit zunehmender Stunde.
Die Moderation übernahm Ö3-Lady Elke Lichtenegger.

Bilder vom Konzert
Die Formel 1 im Steirerhut

Zum Tagträumen

Den Auftakt gaben die Jungs von "Tagträumer". Die fünf Burschen, vier aus der Steiermark und einer aus dem Burgenland, lockten vorwiegend Mädls in den Wavebreaker - trotzdem gut. Songs gut, Stimme gut, Stimmung gut. Nach einer halben Stunde mussten die Burschen das Feld auch schon wieder räumen, die bekanntesten Hits konnten aber präsentiert werden. Nur ihr "Herz" haben sie nicht hergegeben.

Von Stratos zum Ring

Zweiter Act waren die Schotten "Twin Atlantic". Sie kennt der eine oder andere vielleicht von Red-Bull-Stratos, dessen Song "Free" die vier beigesteuert haben. Das Red-Bull-Records-Quartett heizte die die Menge schon einmal ordentlich ein, bevor die Rocker von "The Boss Hoss" die Bühne eroberten.

Uh, Uh!

"Boss Burns", "Hoss Power" und eine Hand voll extravaganter Bandmitglieder brachten Spielberg in der Tat zum Kochen. Stimmung wie auf einem Festival, nur in den ersten Reihen haperte es an Publikum. Nichts desto trotz lockte die Band etwa 20.000 Besucher aufs Gelände und begeisterten mit ihren größten Hits. Darunter natürlich "Don't Gimme That" und "Do It". Den Murtalern hat's gefallen und belohnten die Jungs mit lautem Gesang und Gegröle. "The Boss Hoss" waren begeistert - Sänger Alec beim Stagediven nicht so sehr: Ihm wurde der Gürtel von einem frechen Zuhörer gefladert. Aufgetaucht ist dieser nicht mehr - so bleibt dem "Boss" Spielberg wenigstens in Erinnerung.

Weiter geht's ...

Umrahmt wurden die Konzerte von zwei coolen Darbietungen der Red Bull X-Fighters und einer Feuershow. Auch gleich zu Beginn gab's was fürs Auge: Dinosaurier trotteten durch das Gelände, als Gag für die Besucher.
Am Samstag geht das Programm gleich bunt weiter: Nachdem die Formel 1-Boliden ihr Qualifying absolviert haben, treten "Folkshilfe", "The Baseballs" und Andreas Gabalier auf. Diesmal ohne Töchter - und auch ohne Söhne.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
4 Aktion

#wirsindwoche
Teile mit uns deine Geschichte, wie 2021 zu deinem Jahr wird!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen