Formel 1
ORF und ServusTV teilen sich die Rechte

Die Formel 1 fährt weiterhin in Spielberg - und im Free-TV.
  • Die Formel 1 fährt weiterhin in Spielberg - und im Free-TV.
  • Foto: RB/Getty Images
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Ab kommenden Jahr läuft die Königsklasse auf beiden Sendern. Für Spielberg gibt es eine Spezial-Regelung.

SPIELBERG. Zuletzt gab es bereits Gerüchte in diese Richtung, nun ist es offiziell bestätigt. Wie das Projekt Spielberg am Dienstag bekanntgab, wird die Formel 1 nächstes Jahr sowohl von ORF als auch von Red Bull-Sender ServusTV übertragen. Jeweils die Hälfte der Rennen werden vorerst bis 2023 auf den beiden Sendern gezeigt. Die Aufteilung erfolgt vor der Saison.

Ausnahme

Die einzige Ausnahme: Den "Großen Preis von Österreich" aus Spielberg werden beide Sender live übertragen. Das ist ein weiterer unwiderstehlicher Hinweis dafür, dass die Formel 1 auch über dieses Jahr hinaus am Red Bull Ring fahren wird. Der aktuelle Vertrag gilt ja nur bis 2020, eine Verlängerung wurde bislang offiziell noch nicht bekannt gegeben.

Reaktionen

„Nach dem historischen Saisonauftakt auf dem Red Bull Ring freut es mich ganz besonders, dass wir 2021 erstmals den Österreich-Grand-Prix sowie viele weitere Rennen live bei ServusTV übertragen", sagt ServusTV-Intendant Ferdinand Wegscheider. „Der ORF hat, etwa bei Fußballrechten, bereits in der Vergangenheit mit heimischen Privatsendern kooperiert. Die nun vorliegende Vereinbarung mit geteilten Übertragungsrechten ist zwar ein Novum, aber diese Kooperation garantiert, dass auch die Formel 1 in den kommenden Jahren ein integraler Bestandteil des ORF-Programmangebots bleibt“, wird ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz zitiert.

Sportsender

ServusTV baut damit sein ohnehin schon beachtliches Sport-Portfolio weiterhin aus. Der Sender überträgt bereits die MotoGP und hat sich kürzlich die Rechte an Champions League, Europa League und der neuen Conference League gesichert. "Das ist der nächste Schritt zum besten Sport-Programm", sagt David Morgenbesser, der bei ServusTV für Sportrechte zuständig ist.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen