Pölser Senioren ein reiselustiges Völkchen

70Bilder

Fotos: Heinz Waldhuber - 

Wenn die Pölser Pensionisten auf große Reise gehen, dann bewegt sich einiges in der obersteirischen Zellstoffgemeinde. Fast 300 Teilnehmer konnte Bürgermeister Gernot Esser heuer beim Einstieg in die Busse verzeichnen. Daher war es auch zweckmäßig, die Ausfahrt, die diesmal das Burgenland im Visier hatte, auf zwei Tage aufzuteilen. „Das ist organisatorisch besser und wir können unseren Oldies mehr Augenmerk und Betreuung widmen“, so Esser, der natürlich die „Oberreiseleitung“ übernommen hatte. - Mehr dazu lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen