Knittelfeld
So geht es am neuen Hauptplatz weiter

Bürgermeister Gerald Schmid mit Blick auf den Hauptplatz.
2Bilder
  • Bürgermeister Gerald Schmid mit Blick auf den Hauptplatz.
  • Foto: Verderber
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Arbeiten werden im November abgeschlossen - die Feinjustierung folgt dann im Frühjahr 2019.

KNITTELFELD. Auf einer Baustelle bleiben Überraschungen selten aus. So war das auch am Hauptplatz in Knittelfeld. Die uralten, maroden Leitungen unter der Oberfläche wurden so nicht erwartet. „Allein das wäre schon Grund genug für den Umbau gewesen. Die Sanierung war sehr aufwendig“, sagt Bürgermeister Gerald Schmid.

Attraktivierung

Ziel der Aktion war aber freilich die Attraktivierung der Innenstadt.Mittlerweile geht der Umbau bereits in die Endphase: 18 neue Bäume wurden gepflanzt, ein Fontänenfeld und der Spielbereich installiert, Schienen für die Möblierung verlegt und die Pflasterung in mehreren Abschnitten abgeschlossen. „Trotz einiger, kleinerer Verzögerungen liegen wir noch immer im Zeitplan“, sagt Schmid.

Adventmarkt

Der Umbau wird demnach in der ersten oder zweiten Novemberwoche abgeschlossen. Kurz darauf wird der Adventmarkt aufgebaut, um das Weihnachtsgeschäft in der Innenstadt anzukurbeln.Der Umbau des Hauptplatzes ist das Herzstück des Knittelfelder Stadtentwicklungsprozesses. Schmid: „Das ist gleichzeitig eine massive Aufwertung der Liegenschaften in der Stadt.“ Zugleich wurden so neue Akzente gesetzt und Betriebe angelockt. Allein 18 Betriebe haben sich heuer neu angesiedelt.

Beschwerden

Die Beschwerden über die Baustelle halten sich laut dem Stadtchef in Grenzen. „Das Baubüro am Hauptplatz hat da viel abgefedert. Koordinator Klaus Wallner ist mit Herzblut und Engagement dabei.“Im Frühjahr wird der Umbau dann endgültig abgeschlossen. Dann folgen neue Möbel, die Bepflanzung wird fertiggestellt und Gastgärten werden aufgestellt. Außerdem gibt es dann am neuen Hauptplatz kostenloses W-LAN. Die Eröffnung wird mit einem Stadtfest am 1. Mai gefeiert.

Entwicklung

„Es könnte nicht besser laufen“, freut sich der Bürgermeister. Am fertigen Hauptplatz sollen künftig mehr Veranstaltungen mit bis zu 3.600 Besuchern durchgeführt werden. Die Überlegungen dafür laufen ebenfalls bereits. Genau wie die Planung für die restliche Innenstadt. Nach Abschluss der Bauarbeiten am Hauptplatz sind der Kapuzinerplatz sowie Frauen- und Herrengasse an der Reihe. Der Stadtentwicklungsprozess hört nämlich nicht am Hauptplatz auf.

Mehr dazu:
2,4 Millionen für neuen Hauptplatz
Knittelfeld neu gedacht
Neuer Hauptplatz ist auf Schiene

Bürgermeister Gerald Schmid mit Blick auf den Hauptplatz.
Bis November ist das Stadtzentrum noch Baustelle.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen