Nachruf
Trauer um Siegfried Schafarik

Siegfried Schafarik: "Es ist schön, ein Knittelfelder zu sein."
  • Siegfried Schafarik: "Es ist schön, ein Knittelfelder zu sein."
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Der Altbürgermeister von Knittelfeld hat sein soziales Engagement nie aufgegeben.

KNITTELFELD. Knittelfeld trägt Trauer, die ganze Region trägt Trauer. Altbürgermeister Siegfried Schafarik hat weit über die Grenzen der Stadt gewirkt und bleibenden Eindruck hinterlassen. Am Donnerstag wurde er in den Nachtstunden im Alter von 72 Jahren bei einem Verkehrsunfall aus dem Leben gerissen.

Geschätzt

Schafarik kam als Jugendlicher aus Kärnten nach Knittelfeld, um eine Lehre bei den Österreichischen Bundesbahnen zu beginnen. Er sollte die Stadt nachhaltig prägen. Von 1999 bis 2014 war er schließlich Bürgermeister der Eisenbahnerstadt und in dieser Funktion bei Wegbegleitern über alle Parteigrenzen hinweg geschätzt und respektiert.

Einzigartig

"Es ist einzigartig, was Siegfried Schafarik mit seinem Team geschaffen hat", sagte Vize-Landeshauptmann Michael Schickhofer, als dem Altbürgermeister 2014 die Ehrenbürgerschaft von Knittelfeld verliehen wurde. "Es ist schön, ein Knittelfelder zu sein", erwiderte dieser.

Vermisst

Schafarik hat in diesem Jahr zwar seine politische Laufbahn beendet, sein soziales Engagement aber nie aufgegeben. Bis zuletzt war er Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes Knittelfeld und ging seiner Herzensangelegenheit bei den Kinderfreunden nach. Eingesetzt hat sich Schafarik zudem stets für Natur, Kultur und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in "seiner" Stadt. Knittelfeld wird ihn vermissen. Die ganze Region wird ihn vermissen.

Abschied vom beliebten Altbürgermeister
Reaktionen: "Siegi, es war uns eine Ehre!"
Verabschiedung am Mittwoch

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen