Murtal
Unwetter war kurz, aber heftig

Eine Straße wurde in Pöls verlegt.
5Bilder
  • Eine Straße wurde in Pöls verlegt.
  • Foto: FF Pöls
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Pöls, Judenburg und Weißkirchen waren betroffen - Aufräumarbeiten gehen zügig voran.

MURTAL. Kurz, aber heftig ist das Unwetter ausgefallen, dass am Mittwoch auch den Bezirk Murtal gestreift hat. "Binnen einer halben Stunde sind teils 40 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen. Das ist sehr punktuell ausgefallen", bilanziert Feuerwehr-Pressesprecher Hagen Roth. Betroffen war vor allem der Ortsteil Untere Paig in Pöls-Oberkurzheim.

Straßen überschwemmt

Dort wurden eine Gemeindestraße überschwemmt und der Zufahrtsweg zu einigen Häusern regelrecht weggespült. "Wir haben sofort mit dem Wiederaufbau begonnen, die Straße ist bereits wieder befahrbar", sagt Roth. Am Donnerstag wird noch eine Zufahrt zu einer Geschiebesperre ausgebaggert, damit man für etwaige weitere Regenfälle gerüstet ist. Ansonsten wurden in Pöls noch punktuell Straßen und Keller überflutet. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Bahnstrecke betroffen

Betroffen von den "riesigen Wassermengen" war auch die Bahnstrecke zwischen Judenburg und Zeltweg, die kurzzeitig gesperrt werden musste. Die Stadtfeuerwehr Judenburg musste zu gleich mehreren Schadstellen ausrücken. Überflutete Straßen und Keller mussten geräumt werden. Außerdem ist ein Baum auf ein geparktes Auto gestürzt.

Katastrophenlager

Das Unwetter ist von Pöls-Oberkurzheim über Judenburg und Weißkirchen abgezogen. Die betroffenen Feuerwehren konnten erneut auf Gerätschaften aus dem neuen Katastrophenlager zurückgreifen, das sich auch in diesem Zusammenhang wieder bewährt habe.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen