St. Marein-Feistritz
Volksschule wird für 5 Millionen Euro umgebaut

Spatenstich für die neue Volksschule St. Marein.
  • Spatenstich für die neue Volksschule St. Marein.
  • Foto: Verderber
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Schule wird modern ausgebaut - mittelfristig ist eine Zusammenlegung der beiden Volksschulen in der Gemeinde geplant.

ST. MAREIN-FEISTRITZ. "Neue Schule - neues Glück", singen die Kinder vor der Volksschule St. Marein. Das Gebäude gibt es seit über 100 Jahren, bald wird es einen völlig neuen Anstrich bekommen. Das Gebäude wird für rund 5,2 Millionen Euro nach den Plänen von Architektin Claudia Gruber umgebaut. 60 Prozent davon steuert das Land Steiermark bei.

Herausforderung

"Es ist eine große Herausforderung, das unter Denkmalschutz stehende Gebäude weiterzuentwickeln", sagt Bürgermeister Bruno Aschenbrenner. "Da ist viel Fingerspitzengefühl notwendig". Die Schule wurde bereits im Jahr 1988 umfassend saniert, damals war Barrierefreiheit allerdings noch kein Thema.

Sportlicher Zeitplan

Mit dem aktuellen Umbau wird die Volksschule völlig barrierefrei, bekommt einen modernen Turn- und Festsaal sowie einen Multifunktions- und Medienraum. Ein besonderes Augenmerk wird außerdem auf die Nachmittagsbetreuung gelegt. "Der Zeitplan ist sportlich", sagt Aschenbrenner. Die Fertigstellung ist bereits für Dezember geplant.

Zusammenwachsen

Der Ortschef sieht im Umbau einen weiteren Schritt im Zusammenwachsen der Fusionsgemeinde St. Marein-Feistritz. Im Vorjahr wurde in Feistritz das neue Gemeindeamt eröffnet, jetzt bekommt St. Marein die neue Volksschule. Bereits kursierende Gerüchte über die Schließung der Volksschule in Feistritz dementiert der Bürgermeister allerdings. 

Eine Leitung

Mittelfristig ist die Zusammenführung der beiden Volksschulen sehr wohl ein Thema: "Dafür brauchen wir einen klaren Fahrplan - dieser ist aber noch nicht festgelegt", sagt Aschenbrenner. Die neue Volksschule St. Marein ist mit sechs Klassen für rund 100 Schüler ausgelegt. Derzeit besuchen etwa 60 Kinder die VS St. Marein, rund 40 die VS Feistritz. Auch die Leitung der beiden Schulen liegt bereits in einer Hand - bei Direktorin Maria Greiner.

Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.