Murtal
Zwei Häuser brannten in einer Nacht

Das Ferienhaus in Preg brannte nieder.
3Bilder
  • Das Ferienhaus in Preg brannte nieder.
  • Foto: FF/Zeiler
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Einsatzkräfte hatten am Donnerstag alle Hände voll zu tun - verletzt wurde glücklicherweise niemand.

MURTAL. 45 Mitglieder der Feuerwehren Preg, St. Lorenzen und St. Margarethen waren am Donnerstag beim Brand eines Ferienhauses in Preg (Gemeinde St. Margarethen) gefordert. Das Feuer brach kurz vor 21 Uhr aus noch ungeklärter Ursache aus. Die Feuerwehren waren kurz nach der Alarmierung zur Stelle.

Außenangriff

Während von mehreren Seiten ein Außenangriff durchgeführt wurde, kämpfte sich ein Atemschutztrupp in das Innere des Gebäudes. "Um schneller an den Brandherd zu gelangen, musste zusätzlich noch das Dach geöffnet werden", sagt Einsatzleiter Kurt Stocker von der Feuerwehr Preg. Durch den raschen Einsatz konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein Nachbargebäude verhindert werden. Personen befanden sich nicht im Haus, die Ursache wird noch ermittelt.

Zweiter Einsatz

Nur eine Stunde, nachdem der Brand in Preg gelöscht war, musste die Feuerwehren Kobenz, Knittelfeld und Seckau ausrücken. Gegen 2 Uhr brach ein Feuer bei einem Wohnhaus in Kobenz aus. "Meterhohe Flammen schlugen den 64 Männern bereits bei der Garage entgegen", berichtet Einsatzleiter Gerhard Mayer von der Feuerwehr Kobenz.

Ursache unklar

Gleich mehrere Atemschutztrupps begannen sofort mit den Löscharbeiten. Die Feuerwehr kämpfte bis in die Morgenstunden, um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Laut Polizei nahm das Feuer im Wintergarten seinen Ausgang und breitete sich schnell aus. Der 51-jährige Eigentümer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Auch hier wird die Ursache noch ermittelt.

Die Feuerwehr hat ein Video vom Einsatz online gestellt:

Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.