Das Gfrett mit dem Bezirksnamen

Nach langem Hin und Her ist die Verschmelzung der Landeskrankenhäuser Knittelfeld, Judenburg und Murau-Stolzalpe nun umgesetzt worden. Aus dem Verbund dreier Landeskrankenhäuser ist das Landeskrankenhaus Murtal geworden. Wer die Murauer kennt, weiß, dass allein schon der Name Provokation ist. Eigensinnig, wie die Obermurtaler nun einmal sind, sträuben sie sich nach wie vor mit Händen und Füßen gegen den Begriff Murtal, obwohl sie ja selbst waschechte Murtaler sind. Im Zuge der Bezirkszusammenlegung sollte natürlich auch Murau Teil des Bezirkes Murtal werden. Die Murauer wollten das aber nicht, haben sich erfolgreich gegen dieses politische Ansinnen gestellt und um ihre Eigenständigkeit gekämpft wie einst Asterix und seine Gallier gegen Rom. Daraus resultiert nun, dass zwischen dem Murtal als politischen Bezirk und dem Murtal als geografische Region unterschieden werden muss, was bei Außenstehenden immer wieder für Verwirrung sorgt. Das LKH Murtal wird künftig von den Patienten aber nicht nach seiner Bezeichnung, sondern nach seinen Leistungen und seiner Effizienz beurteilt werden. - Möge die Übung gelingen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen