Bezahlte Anzeige

ÖVP-Talente-Tour
Der Talente-Bus unterwegs im Bezirk Murtal

Süßer Gruß aus Seckau: Bundesrat Bruno Aschenbrenner (l.) gratulierte Michael Regner (2.v.l.), der den Traditionsbetrieb Regner bereits in vierter Generation führt. Den Lebkuchen aus Seckau kennt und schätzt man bei Weitem nicht nur im Murtal.
8Bilder
  • Süßer Gruß aus Seckau: Bundesrat Bruno Aschenbrenner (l.) gratulierte Michael Regner (2.v.l.), der den Traditionsbetrieb Regner bereits in vierter Generation führt. Den Lebkuchen aus Seckau kennt und schätzt man bei Weitem nicht nur im Murtal.
  • Foto: StVP/Foto Fischer
  • hochgeladen von Andrea Sittinger

Die ÖVP-Talente-Tour beleuchtet quer durch die Steiermark die Leistungen heraus-ragender Betriebe.

Bereits zu Beginn des Jahres hat die Steirische Volkspartei das Motto „Unsere Steiermark – das Land der Talente“ ausgerufen. Im Oktober startete nun die „Land der Talente“-Tour durch zwölf steirische Bezirke. Dabei sollen talentierte Steirerinnen und Steirer vor den Vorhang geholt werden. Im Bezirk Murtal wurden gleich sechs Betriebe besucht, sowie einige ausgezeichnete Youngster.

Süß, standhaft, brandheiß

Erster Tourstopp war das Traditionsunternehmen Regner in Seckau, das für den Seckauer Lebkuchen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Michael Regner führt die Bäckerei und das Kaffeehaus in der vierten Generation mit 23 Beschäftigten und drei Lehrlingen. „Wir verwenden nur heimische Qualitätsprodukte, wie etwa Eier oder Honig“, so Regner.

Weiter ging es zur Spedition von Fritz und Peter Mayer nach Zeltweg. Das 180 Mitarbeiter starke Unternehmen, das neben der Spedition noch die Raststätte M-Rast und das angrenzende MT-Hotel führt, wurde vor knapp 100 Jahren gegründet und bietet momentan vier Lehrlingen einen Ausbildungsplatz. Im Anschluss wurde die „Alpe“ Zimmerei und Tischlerei in Fohnsdorf angesteuert. Der mehrfach ausgezeichnete Betrieb von Johann Almer hat aktuell nicht nur sieben Lehrlinge, sondern auch vier Tischler- und zwei Holzbaumeister in seinen Reihen. Der Betrieb war nicht nur bester Lehrlingsausbildner Österreichs, sondern schickt mit Alexander Peinhopf auch einen Kandidaten für die EuroSkills 2020 in Graz an den Start.

„Ich möchte ‚Ausgebildet in der Steiermark‘ zu einem internationalen Gütesiegel machen.“ (LH Hermann Schützenhöfer)

Ebenfalls mit Holz umzugehen weiß die Holzbau Pirker GmbH von Inhaber Winfried Pirker aus Möderbrugg. Das Vorzeigeunternehmen ist vor fünf Jahren völlig niedergebrannt und wurde mit viel Fleiß und Schweiß neu errichtet. „Ohne fähige Mitarbeiter, und dazu zählen von Tag eins auch unsere Lehrlinge, wäre vieles nicht möglich gewesen“, so Pirker.
Um Brandschäden vorzubeugen, braucht es einen guten Rauchfangkehrer. Diesen findet man bei der Habian KG in Zeltweg. Herwig Habian ist seit 25 Jahren besonders bemüht, die jüngere Generation an das schwierige Handwerk heranzuführen, und tut dies momentan mit drei Lehrlingen. „Die Ausbildung ist in unserer Branche das Wichtigste. Deswegen haben wir in der Gesellenausbildung einen ständigen Austausch mit deutschen Unternehmen und mit Bekannten aus anderen Bundesländern“, erklärt Habian.

Abschließend ging es noch zur Bäckerei Pirker nach Weisskirchen, wo Yvonne Großhoff 2015 die Goldmedaille beim Landeslehrlingswettbewerb sowie die Vizestaatsmeisterschaft bejubeln durfte. Das Unternehmen von Peter Pirker steht für „unmanipulierte, genfreie Mehl- und Getreideprodukte“, und somit werden nur biologische Rohstoffe aus der Region verwertet.

Fotos und Video der Murtal-Tour: www.stvp.at


Mehr zum Thema:
ÖVP-Talente-Tour


Die ÖVP-Talente-Tour beleuchtet quer durch die Steiermark die Leistungen herausragender Betriebe. Lesen Sie hier welche Betriebe in Ihrem Bezirk ausgezeichnet wurden.

Zur Themenseite
Autor:

Steiermark WOCHE aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.