Murtal
Die Politik einmal hautnah erleben

Die SPÖ stellte das Projekt im Judenburger Stadtturm vor.
  • Die SPÖ stellte das Projekt im Judenburger Stadtturm vor.
  • Foto: Patrick Neves
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Die SPÖ lädt Bürger im Murtal zum Polit-Praktikum ein.

MURTAL. "Politik hautnah" verspricht die SPÖ mit ihrem neuesten Projekt in der Region. Die Gemeinden Judenburg, Fohnsdorf, Spielberg, Knittelfeld und Zeltweg ziehen dafür an einem Strang und bieten ein neues Bürger-Praktikum. Dieses soll politikinteressierten Bürgern ab 16 Jahren einen Blick hinter die Kulissen gewähren. "Wir möchten damit die Türen zu den Fraktionsräumen öffnen", sagt Landesgeschäftsführer Günter Pirker. Ähnliche Projekte gibt es bereits in Bruck, Leoben und Graz.

Entscheidungen

Geschaffen wurde dieses Projekt für Interessierte, die keiner Partei oder Wählervereinigung angehören, aber dennoch einmal auf eigene Faust erleben wollen, wie Kommunalpolitik in der eigenen Stadt „gemacht“ wird. Gerade dieser Politik-Zweig bietet sich besonders gut dafür an, denn auf kommunaler Ebene werden Entscheidungen oft schneller getroffen als in höheren Instanzen. Zudem betreffen die im Gemeinderat diskutierten Maßnahmen und Ideen die Bürger in ihrer Stadt häufig selbst und unmittelbar.

Kontakte

„Dieses Projekt soll Bürgern ermöglichen, uns über die Schulter zu schauen und einen Blick hinter die Kulissen der Stadtpolitik zu werfen", erklärt Judenburgs Bürgermeister Hannes Dolleschall. „Das Projekt entspricht genau meinem täglichen Denken und Handeln - Bürger-Kontakte zu leben“, ergänzt Knittelfelds Stadtchef Gerald Schmid.

Ablauf

Das Bürger-Praktikum läuft wahlweise über eine Woche oder maximal einen Monat. Interessierte Bürger begleiten dabei sozialdemokratische Mitglieder der örtlichen SPÖ zu Sitzungen und verschiedenen Terminen. Langfristig sollen sich durch das Praktikum noch weitere Möglichkeiten ergeben, um die Arbeiten der SPÖ-Gemeinderatsfraktion transparenter zu machen. Die Praktikanten erhalten zu Beginn einen genauen Ablaufplan und Sitzungsunterlagen, um sich auf die Termine vorzubereiten. Anmelden kann man sich hier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen