Judenburg
Die Stadt hat einen "Volksbürgermeister"

Angelobt: Hannes Dolleschall, Elke Florian, Bezirkshauptfrau Ulrike Buchacher und Norbert Steinwidder.
  • Angelobt: Hannes Dolleschall, Elke Florian, Bezirkshauptfrau Ulrike Buchacher und Norbert Steinwidder.
  • Foto: Oblak
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Hannes Dolleschall verzichtet auf sein Mandat. Gemeinderat setzt auf Zusammenarbeit.

JUDENBURG. „Ich lege mein Gemeinderatsmandat zurück und agiere als Volksbürgermeister“. Mit diesem Satz ließ Hannes Dolleschall (SPÖ) bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung in Judenburg aufhorchen. Diese fand nicht wie geplant am Hauptplatz statt, sondern in der Lindfeldhalle. Angesichts eines Unwetters über dem Murtal eine gute Entscheidung.

Einstimmigkeit

Sowohl Dolleschall als auch seine beiden Vizebürgermeister Elke Florian (SPÖ) und Norbert Steinwidder (ÖVP) wurden einstimmig gewählt. 100 Prozent gab es dann auch für die Stadträte Christian Füller (SPÖ) und Andreas Brugger (ÖVP). Da Hannes Dolleschall nun als Volksbürgermeister agiert, darf für die SPÖ ein Mandatar in den Gemeinderat nachrücken.

Zusammenarbeit

Die Einstimmigkeit der Wahl wertet Dolleschall als Zeichen dafür, dass der Wille zur Zusammenarbeit im Judenburger Gemeinderat vorherrscht. Dies sei angesichts der gewaltigen Herausforderungen, die auf die Stadt zukommen, auch nötig. Dolleschall will sich vermehrt um die durch die Corona-Krise schwer in Mitleidenschaft gezogenen Bürger und Betriebe kümmern.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen