JUDENBURG
Landtagspräsidentin zu Besuch

Mit Ostergrüßen stellte sich am Mittwoch, 17. April 2019, Landtagspräsidentin Dr. Bettina Vollath mit LAbg. Gabriele Kolar und SPÖ-Regionalgeschäftsführerin Petra Weiß beim MZ-Team ein. Vollath befindet sich als steirische Spitzenkandidatin der SPÖ für die Europaratswahl bereits im Wahlkampfmodus.	             Foto: Petra Weiß
3Bilder
  • Mit Ostergrüßen stellte sich am Mittwoch, 17. April 2019, Landtagspräsidentin Dr. Bettina Vollath mit LAbg. Gabriele Kolar und SPÖ-Regionalgeschäftsführerin Petra Weiß beim MZ-Team ein. Vollath befindet sich als steirische Spitzenkandidatin der SPÖ für die Europaratswahl bereits im Wahlkampfmodus. Foto: Petra Weiß
  • hochgeladen von Wolfgang Pfister

JUDENBURG. Landtagspräsidentin Bettina Vollath tritt mit dem Slogan "Mensch, statt Konzern" bei der EU-Wahl an. Die steirische Spitzenkandidatin ist sich sicher: "Nur mit der SPÖ gibt es einen Kurswechsel für mehr Gerechtigkeit und Fairness". Die SPÖ sieht sich als Alternative zum Rechtsruck und will die Menschen in den Mittelpunkt ihrer politischen Arbeit stellen, nicht die Konzerne. Im Rahmen ihrer Wahlkampftour, die sie auch ins Murtal führte, besuchte Vollath auch die Murtaler Zeitung/WOCHE Murtal. Gemeinsam mit der Judenburger Vizebürgermeisterin LAbg. Gabriele Kolar und SPÖ-Regionalgeschäftsführerin Petra Weiß verteilte sie an die Mitarbeiter rote Ostereier.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen