Meinung: Steuern auf Steuern und Abgaben?

Wenn Sie sich nicht ärgern wollen, lesen Sie das bitte nicht. Okay, Sie haben es so gewollt. Steuern und Abgaben sind notwendig, um einen funktionierenden Rechtsstaat aufrecht zuerhalten. Das ist im Interesse aller. Die Art und Weise, wie wir Steuerzahler ausgesackelt werden, spottet aber jeder Beschreibung. Rechnen Sie bei sich selbst einmal nach, wieviel an Steuern Sie als Arbeiter, Angestellter oder Pensionist wirklich zahlen. Ich meine nicht die Lohnsteuer oder die Sozialversicherungsbeiträge, die Ihnen von Ihrem sauer verdienten Geld abgezogen werden, sondern all das, was Sie danach als Konsument noch an Steuern und Abgaben zu berappen haben. Netto ist also nicht wirklich netto. Da wäre allen voran die Mehrwertsteuer, die Mineralölsteuer, die sogenannte Normverbrauchsabgabe (NoVA) beim Erwerb eines neuen Autos, die Grunderwerbssteuer, die Grundsteuer, die Autobahnvignette, die Tunnelkarte, der Parkschein, um nur einige Beispiele zu nennen. Als „Absahnehäubchen“ kommt noch dazu, dass Sie bei Ihrer Stromrechnung auch noch die Mehrwertsteuer auf Steuern und Abgaben zahlen. Nicht ärgern. Ich hab ja gesagt: Lesen Sie das bitte nicht!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen