Obdach: Lösung für den Schulbus in Sicht

Für Kinder soll es bald mehr Plätze im Bus geben. Symbolbild: Fotolia
  • Für Kinder soll es bald mehr Plätze im Bus geben. Symbolbild: Fotolia
  • hochgeladen von Stefan Verderber

OBDACH. Es bahnt sich offenbar eine Lösung für die Schulbus-Problematik in Obdach an. SPÖ-Landtagsabgeordnete Gabi Kolar berichtet von einem konstruktiven Gespräch gemeinsam mit ihren Kollegen Liane Moitzi (FPÖ) und Hermann Hartleb (ÖVP) mit den Verantwortlichen des Landes. Demnach sei dabei ein neuer Fahrplan ausgearbeitet worden. Dieser wird nun zur Absegnung an die betroffenen Schuldirektoren versendet und könnte bereits nach den Semesterferien in Kraft treten.

Forderung

Die Grünen fordern unterdessen in dieser Causa, dass das Land Steiermark selbst die Finanzierung einer Zwischenlösung in die Hand nimmt, zumindest bis der eigentlich zuständige Bund eine entsprechende Lösung trifft. Die Grünen hoffen dabei auf entsprechende Unterstützung aller Parteien im Landtag. Der Finanzierungs-Antrag wurde an die Landesregierung verwiesen.

Beschluss

"Ich gehe davon aus, dass die Landesregierung unseren Antrag unterstützen wird - denn sonst wäre ja der einstimmige Beschluss nichts wert. Wir wollen fraktionsübergreifend alle, dass das Problem nach über zehn Jahren endlich gelöst wird", sagt Grünen-Klubobmann Lambert Schönleitner.

Mehr dazu:
Eltern sorgen sich um Sicherheit
Suche nach der Schulbus-Lösung

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen