Burgruine Fohnsdorf

27Bilder

Die Burgruine Fohnsdorf ist die Ruine einer Höhenburg nördlich vom Ort Fohnsdorf in der Gemeinde Fohnsdorf im Bezirk Murtal in der Steiermark. Die Mauerreste stehen unter Denkmalschutz. 
Die Burg wurde wahrscheinlich im 9. Jahrhundert errichtet und im Jahr 1252 erstmals urkundlich erwähnt. Nach ihrer Zerstörung im Jahr 1292 wurde sie 1309 wieder aufgebaut. 1479 kam die Burg in den Besitz der Ungarn, später gehörte sie bis 1805 dem Erzbistum Salzburg. Die Burg stand auf einem steil abfallenden Ausläufer des Frohndorfer Berges. Es bestehen noch Mauerreste des Bergfrieds und des Palas.
Die 1252 erstmals erwähnte Burg mit 4 bzw. 5 Türmen bot den nötigen Schutz vor unerwünschten Eindringlingen und Feinden.


7 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen