Naturbahnrodeln
Beachtliche Leistungen mit der Rennrodel

Machten gute Figur: Mathias Pichler, Nico Edlinger, Maximilian Pichler, Florian Freigassner, Raphael und Bernadette Walch.
  • Machten gute Figur: Mathias Pichler, Nico Edlinger, Maximilian Pichler, Florian Freigassner, Raphael und Bernadette Walch.
  • Foto: Taucher
  • hochgeladen von Fritz Meyer

JUDENBURG. Der heimische Rodelsportnachwuchs bot beim Weltcupauftakt auf der Winterleiten starke Renneinsätze.
Die letzten zwei Tage des alten Jahres standen auf der Winterleitenbahn ganz im Zeichen des Auftaktbewerbes der Weltcupsaison des internationalen Rodelsportnachwuchses. Dabei hat es für die Lokalmatadore aus den Bezirken Murtal und Murau großartige Platzierungen gegeben.

Podestränge im Doppelsitzerbewerb

Im Doppelsitzerbewerb hat es gleich zwei Podestränge gegeben, wobei sich hinter dem siegreichen Tiroler Brüderpaar Fabian und Simon Achenrainer die Pichler-Brothers Maximilian und Mathias (ASVÖ RV Stadl/Mur) sowie die Newcomer des SC Obdach, Florian Freigassner und Raphael Walch, die Ränge zwei und drei sicherten.

Für eine Überraschung gesorgt

Überraschend dabei vor allem der dritte Rang der beiden Zirbenland-Jungs, die auf der Heimbahn gleich bei ihrem ersten gemeinsamen Rennantritt auf höchster internationaler Nachwuchsebene einen Podestplatz einfahren konnten.

Quartett auch im Einzel dabei

Das Quartett war auch in den Herren-Einsitzer-Rennen mit dabei, wobei sich Maximilian Pichler mit Platz elf die beste Platzierung aus Sicht der heimischen Nachwuchsrodler krallte. Freigassner (14.), Mathias Pichler (23.) und Raphael Walch (25.) konnten sich ebenfalls in der ersten Hälfte der Ergebnisliste einreihen.
Mit Nico Edlinger (24./RV Stadl/Mur) bestritt ein weiterer Lokalmatador das Einsitzer-Rennen.

Siegesfahrt von Bernadette Walch

Bei den Mädels legte Bernadette Walch einmal mehr eine Talentprobe ab. In der Jugendklasse zauberte das SC Obdach-Talent eine beeindruckende Siegesfahrt in den Natureiskanal. Als erster Gratulant stellte sich der neue Nachwuchs-Koordinator des steirischen Rodelsportverbandes, Andreas Schopf aus Obdach, ein.

Ergebnisse

Einsitzer: Junioren/männlich:
1. Fabian Achenrainer (AUT),
2. Florian Haselrieder (ITA),
3. Fabian Brunner (ITA).

Junioren/weiblich:
1. Lisa Walch (GER),
2. Nadine Staffler (ITA),
3. Riccarda Ruetz (AUT).

Jugend/männlich:
1. Luca Reiniger (AUT),
2. Gabriel Halcin (SVK),
3. Samuel Halcin (SVK).

Jugend/weiblich:
1. Bernadette Walch,
2. Jessica Knaus (beide AUT).

Doppelsitzer:
1. Fabian/Simon Achenrainer,
2. Maximilian/Mathias Pichler,
3. Florian Freigassner/Raphael Walch (alle AUT).

Autor:

Fritz Meyer aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.