Fußballtalent aus Pusterwald
Bei der WM auf Torjagd

Tobias Strahlhofer darf in Belgrad WM-Luft schnuppern.
  • Tobias Strahlhofer darf in Belgrad WM-Luft schnuppern.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Fritz Meyer

Pusterwalder Fußballtalent Tobias Strahlhofer im Weltmeisterschafts-Fieber.
Vom 6. bis 14. April gelangt in Belgrad (Serbien) mit der ISF-Weltmeisterschaft der größte und prestigeträchtigste Schulsportwettkampf, an dem nur Schwerpunktschulen (Fußballakademien) teilnehmen dürfen, zur Austragung.
Österreich ist dabei durch das BG/BRG HiB Liebenau vertreten.

Können und Torinstinkt

Die Partnerschule der Akademie Steiermark/Sturm Graz hat sich erfolgreich durch die Österreich-Ausscheidung gespielt. Im österreichischen Nummer 1-Team hat mit Tobias Strahlhofer auch ein Fußballtalent aus Pusterwald für Furore gesorgt. Er hat mit seinem Können und Torinstinkt auch dazu beigetragen, dass die Mannschaft, zusammengesetzt aus Kickern der Jahrgänge 2001-2003, nicht nur den Landesmeistertitel eingespielt hat, sondern auch auf Bundesebene erfolgreich abgeschnitten hat. In den Duellen gegen FAL Linz (2:0) und Spittal/Drau (4:0) steuerte der Murtaler jeweils einen Treffer bei.

In den Bundesfinalspielen durchgesetzt

In den entscheidenden Bundesfinalpartien gegen AKA Mattersburg (2:1) und Admira Wacker (2:1) zählte der 16-Jährige auf dem Weg zum Bundessieg ebenfalls zu den Leistungsträgern.
Strahlhofer besuchte zunächst die Volksschule Pusterwald und absolvierte zwei Schuljahre im BG/BRG Judenburg. Danach wechselte er ins HiB Liebenau, wo er derzeit die sechste Klasse besucht.

Karrierestart beim FSC Pöls

Fußballerisch startete der treffsichere Sturmtank (171 Spiele/112 Tore) in der Nachwuchsabteilung des FSC Pöls seine Karriere. Danach folgten zwei Saisonen beim FC Judenburg (2014-2015) und dann der Wechsel in die AKA Steiermark/Sturm Graz im Jahr 2015. Die Grundausbildung auf dem Weg zu einer möglichen Kickerkarriere absolvierte der talentierte Jungkicker im LAZ Judenburg unter Ausbildungsleiter Igor Kekely sowie in der Akademie der Sturm-Blackies (U 15, U 16).

In der ÖFB-Jugendliga im Einsatz

Derzeit geht Strahlhofer im U 18-Team des SK Sturm Graz in der ÖFB-Jugendliga auf Trefferjagd. Egal, ob als linker Flügel oder an vorderster Front als Sturmtank, hat Strahlhofer nicht nur auf nationaler Ebene, sondern bei internationalen Turnierauftritten der SK Sturm Graz-Nachwuchsteams in Serbien, Deutschland, Italien und Kroatien seine Durchschlagskraft auch auf internationalem Niveau bestätigt.

Sechsmal pro Woche Training

Dafür heißt es für ihn sechsmal pro Woche fleißig trainieren und auf dem Weg zu seinem Traumziel „Fußballprofi“ viele Entbehrungen hinnehmen.
Die wenige Freizeit verbringt der sympathische Jungkicker bei seiner Familie in Pusterwald, wo er natürlich auch die Natur im schönsten Gebirgsblumendorf genießt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen