Fußball Gebietsliga Mur
Chancen hüben wie drüben

Goalie-Routinier Martin Temmel war ein starker Rückhalt.
  • Goalie-Routinier Martin Temmel war ein starker Rückhalt.
  • Foto: Taucher
  • hochgeladen von Fritz Meyer

St. Peter hatte zu kämpfen, um die weiße Heimweste zu verteidigen.

USV St. Peter o. J. - Scheifling/St. Lor. 1:1 (1:0)

Das Grassl-Team, bisher auf der eigenen Anlage ohne Punkteverlust, musste gegen Scheifling hart kämpfen, um wenigstens ein Unentschieden zu erreichen und die weiße Meisterschaftsweste zu verteidigen. Schmalzmaier testete bereits in der Anfangsphase Scheifling-Goalie Leitner, der das Leder über die Torlatte drehen konnte. Dann übernahmen die Offenbacher-Mannen das Kommando und sorgten durch Daniel Panzer und Fussi für Torgefahr.

Führungstor für St. Peter

Mitten in die Drangperiode der Gäste gingen die Gastgeber durch Ofner in Führung. Der Kapitän war nach einem Schmalzmaier-Freistoß aus kurzer Distanz per Kopfball erfolgreich. Knapp vor der Halbzeitpause sorgte Schmalzmaier per Direktcorner noch einmal für Gefahr im Gäste-Strafraum, wobei Leitner erneut am Posten war. Die Gäste legten gleich nach Wiederbeginn gehörig los, ein Heber von Daniel Panzer im Alleingang gegen St. Peter-Goalie Temmel ging über die Torlatte. Nach einer Stunde musste der Tormann-Oldboy der Gastgeber bei einem Kobald-Schuss seine Routine ausspielen, um den Ausgleichstreffer zu verhindern.

Angriffselan der Scheiflinger belohnt

Zu Beginn der Schlussviertelstunde wurde der Angriffsgeist der Gäste belohnt, Daniel Panzer erzielte per Kopf im Anschluss an einen Eckball seines Bruders Markus den längst verdienten 1:1-Ausgleichstreffer.

St. Peters Ofner im Mittelpunkt

In den Schlussminuten stand St. Peter-Kapitän Ofner im Mittelpunkt. Zuerst konnte er einen Fussi-Schuss blockieren und einen Verlusttreffer verhindern, dann hatte er den Siegestreffer für die Gastgeber am Kopf, aber ein Scheiflinger Defensivspieler stand auf der Torlinie goldrichtig. Während die Gäste über ihren zweiten Auswärtspunkt jubeln durften, mussten die Hausherren erstmals daheim zwei Punkte abgeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen