Unterliga Nord B
Chancen hüben wie drüben

Ausgleich für Fohnsdorf. Blaz Dolinar lässt mit einem wuchtigen Halbvolleyschuss Pöls-Torhüter Reissner keine Chance, trifft zum 1:1.
  • Ausgleich für Fohnsdorf. Blaz Dolinar lässt mit einem wuchtigen Halbvolleyschuss Pöls-Torhüter Reissner keine Chance, trifft zum 1:1.
  • Foto: Meyer
  • hochgeladen von Fritz Meyer

Rassiges und spannendes Derby endet mit einer Punkteteilung.

FSC Pöls - Therme Aqualux Fohnsdorf 1:1 (1:1)

Ein Unterligamatch der besseren Sorte, beide Teams bieten den Fans einen abwechslungsreichen Spielverlauf. Die heimstarken Pölser legen los wie die Feuerwehr, bereiten mit ihren schnellen Stürmern den Fohnsdorfern in Halbzeit eins große Probleme.

Prachtschuss von Rene Miedl

Eine schöne Kombination schließt Rene Miedl in Minute 11 mit einem wuchtigen Schuss unter die Latte zum 1:0 erfolgreich ab. Zwei Minuten später rettet die Latte die Gäste vor einem weiteren Verlusttreffer.

„Dicke Luft" vor dem Gästetor

Mehrmals „brennt der Hut" im Fohnsdorfer Strafraum. Die Pölser sorgen vor allem aus Standardsituationen stets für Gefahr vor dem Fohnsdorfer Tor, verabsäumen es in dieser Phase, für eine etwaige Vorentscheidung zu sorgen. 

Ausgleichstor als Weckruf

Der Ausgleich in Minute 44 ist ein Weckruf im Fohnsdorfer Lager. Blaz Dolinar fackelt nicht lange, versenkt den Ball mit einem präzisen Drehschuss zum 1:1 im langen Eck.

In Halbzeit zwei ist Fohnsdorf am Drücker

Nach Seitenwechsel sind es die Fohnsdorfer, die dem Spiel den Stempel aufdrücken. Angriff um Angriff rollt auf das Pölser Tor zu.

Lattenknaller von Dolinar

Dolinar hat in Minute 58 nach schöner Einzelaktion mit einem Lattenknaller Pech. Dragosavac, Gebhart und Vollmann lassen weitere hochkarätige Chancen ungenützt.

Toralarm bei den Pölser Kontern

Der eingewechselte Michael Schneidl hätte in Minute 65 beinahe für einen Einstand nach Maß für die Pölser gesorgt: Keine zehn Sekunden im Spiel, trifft Schneidl mit einem gut angetragenen Kopfball nur die Querlatte. Kurz darauf verstolpert Thomas Koini in aussichtsreicher Position den Pölser Führungstreffer.

Torhüter Felicijan rettet das Remis

Kurz vor Schluss ist es Thomas Krammer, der einen platzierten Weitschuss abfeuert, Fohnsdorf-Torhüter Bruno Felicijan kann den Ball mit einer Glanzparade aus dem Kreuzeck fischen. Letztlich bleibt es nach einem rassigen Match aufgrund der Spielanteile beim leistungsgerechten Remis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen