Murtal
Das große Zittern um die Formel 1

Die Formel 1 hat sich für 5. Juli angesagt.
  • Die Formel 1 hat sich für 5. Juli angesagt.
  • Foto: Red Bull Content Pool/GEPA pictures
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Die Königsklasse soll am 5. Juli in Spielberg fahren - derzeit kursieren mehrere Überlegungen. Wir starten eine Umfrage.

SPIELBERG. Alles neu aus: Die Bundesregierung hat diese Woche den Plan für die „Auferstehung“ nach Ostern verkündet. Am 14. April soll demnach das schrittweise Ende der Ausgangsbeschränkungen beginnen. Geschäfte werden ab diesem Zeitpunkt gestaffelt wieder öffnen können.

Spezialregelung

Für Veranstaltungen wurde eine Spezialregelung verkündet. Bis Ende Juni dürfen keine Konzerte, Festivals oder vergleichbare Events mit vielen Besuchern stattfinden. Das bedeutet auch für die Region zahlreiche Absagen. Betroffen ist unter anderem das ADAC GT Masters, das Anfang Juni am Red Bull Ring über die Bühne hätte gehen sollen.Viele Fans hoffen jetzt auf den Formel 1-Grand Prix von Österreich, der für 5. Juli geplant ist.

Entscheidung fällig

Eine Entscheidung darüber gibt es bis dato noch nicht - diese dürfte auch nicht vor Mai fallen. Der Plan der Rechteinhaber Liberty Media sieht nach wie vor einen Saisonstart im Juni in Frankreich vor. Danach soll Österreich folgen. Der zuvor noch geplante Grand Prix von Kanada wurde diese Woche ebenfalls verschoben.

Überlegungen

Im Hintergrund gibt es derzeit mehrere Überlegungen. Diese reichen von einem Geisterrennen bis zu einer Verschiebung oder gar der Austragung von mehreren Rennen an einem Wochenende. Der Red Bull Ring wäre für die Austragung jedenfalls bereit. Fraglich ist, ob man so kurz nach dem Ende der Beschränkungen Tausende Fans in Spielberg empfangen darf. Auf der anderen Seite würde ein Grand Prix ohne Zuseher hohe Verluste bedeuten. Das Fazit: Ein Rennen zum geplanten Zeitpunkt scheint aus heutiger Sicht eher unrealistisch.

Spielberg "muss sich ausgehen"


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
4 Aktion

#wirsindwoche
Teile mit uns deine Geschichte, wie 2021 zu deinem Jahr wird!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen