Obdach
Die Schikönigin kommt bald wieder

Mikaela Shiffrin kommt im Februar wieder nach Obdach.
3Bilder
  • Mikaela Shiffrin kommt im Februar wieder nach Obdach.
  • Foto: GEPA pictures
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Mikaela Shiffrin hat Gefallen an Obdach gefunden und sich bereits für weitere Trainingseinheiten angesagt.

OBDACH. Die Trainingsfestspiele beim Schilift Obdach gehen weiter. Zum Jahreswechsel waren neben Schikönigin Mikaela Shiffrin auch Teams aus Japan, Finnland, Deutschland, Slowenien und Frankreich am Kalchberghang zu Gast. "Allein in der ersten Jännerwoche haben 600 Sportler im Drei-Schicht-Betrieb auf unserer speziell präparierten Piste trainiert", berichtet Koordinator Manfred Mühlthaler.

Shiffrin nimmt Trainingssturz locker

Comeback

Der Schilift ist damit auch zum wichtigen Wirtschaftsfaktor in der Gemeinde geworden. Und die nächsten Trainingsgäste haben sich bereits angemeldet. Die ÖSV-Damen Eva Maria Brem, Julia Scheib und Conny Hütter trainieren noch diese Woche in Obdach. Letztere bereitet sich hier auf ihr Weltcup-Comeback vor.

Rückkehr

Einen echten Ansturm gibt es dann in der Woche vor den Marburg-Rennen. Ab 10. Februar werden Teams aus den USA, Schweden, Deutschland und die Österreicherinnen in Obdach erwartet. Auch Mikaela Shiffrin kommt in dieser Woche zurück ins Zirbenland und wird dort bereits zum vierten Mal einen Trainingsstopp einlegen. "Ihr gefällt es sehr gut bei uns. Hier hat sie ihre Ruhe", sagt Mühlthaler. Für ihre Fans nimmt sie sich nach den Einheiten dennoch stets Zeit.

Der Superstar bleibt über Silvester
Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.