Fußball Oberliga Nord
Die Tabellenführung erobert

Tor für Murau. Michael Autischer steigt am höchsten und erzielt per Kopf das 2:0 für den neuen Tabellenführer.
  • Tor für Murau. Michael Autischer steigt am höchsten und erzielt per Kopf das 2:0 für den neuen Tabellenführer.
  • Foto: drbaumi
  • hochgeladen von Fritz Meyer

Oberliga Nord. Die Murauer Truppe bleibt weiter ungeschlagen und übernimmt mit Heimsieg die Tabellenführung.

SVU Murau - SV St. Lorenzen b. Kn. 3:2 (3:0)

Die Fans erlebten vom Anpfiff weg eine flotte Partie mit tollen Strafraumszenen auf beiden Seiten, wobei die Gäste in der Anfangsphase klar diktierten.

Aufsteiger dominiert die Anfangsphase

Bereits in der 3. Minute musste Murau-Goalie Bacher bei einem gefährlichen Hollmann-Freistoß sein Können aufbieten, um einen frühen Rückstand zu vermeiden. Nach zehn Minuten legte Haslinger einen sehenswerten Sololauf hin, konnte erst im letzten Augenblick am erfolgreichen Abschluss gehindert werden. In der 23. Minute verhinderte die Murauer Torstange nach einem Kriechbaum-Solo einen Verlusttreffer.

Murau agiert effizient

Praktisch im Gegenzug schlug es dann im St. Lorenzener Kasten ein. Lintschinger wurde perfekt eingesetzt, sein Schuss von der Strafraumgrenze landete zur 1:0-Führung im Gästetor.
In der 35. Minute schlug es zum zweiten Mal im Gästetor ein, Autischer ließ per Kopfball die Fanherzen mit dem 2:0 höher schlagen.

Ballstaffette bringt dritten Treffer

Die schönste Aktion führte in der 43. Minute zur 3:0-Halbzeitführung. Nach einer Ballstaffette über viele Stationen spielte Pressnitz ideal für Zangl auf und der Sturmtank musste das Leder nur mehr ins leere Tor rollen.

Haslinger trifft per Kopf

Im zweiten Abschnitt starteten die Gäste fulminant, in der 49. Minute konnte sich Haslinger per Kopfball in die Torschützenliste eintragen. Murau war in dieser Phase nur im Konter gefährlich, Pressnitz scheiterte gleich zweimal per Fuß und Kopfball an Gästetormann Gräf.

Galun erzielt Anschlusstreffer

Zu Beginn der Schlussviertelstunde gelang den Gästen Treffer Nummer zwei, Galun verkürzte nach Haslinger-Vorarbeit auf 3:2.
Damit war eine dramatische Schlussviertelstunde garantiert, während die Gäste alles riskierten, um den Ausgleich zu erzielen, versuchten die Hausherren ihr Glück über Konterfußball. Für die Maier-Mannen ergab sich bis zum Schlusspfiff keine effektive Torgelegenheit mehr, aufseiten der Hausherren kam Zangl zu zwei tollen Einschussgelegenheiten, die aber auch nichts mehr Zählbares auslösten.

Harding-Truppe übernimmt Tabellenführung

Damit blieb es beim knappen Heimsieg der Murauer, der die Hausherren nach acht Runden erstmals an die Tabellenspitze hievte.

Autor:

Fritz Meyer aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.